A New Dream – Alex C. Clarke

A New Dream (Dreams Book 1) (English Edition)

Jahre nach dem Tod seiner Frau wagt der Franzose David in den USA einen Neuanfang. Nach dem Gewinn einer Greencard beschließt er auszuwandern um endlich über den Tod von Suzanne hinwegzukommen und wieder zu leben. Das Leben als Anwalt gibt er auf und zurück lässt er zwei erwachsene Kinder, die den Vater nur ungern ziehen lassen. Doch Jules und Jen wissen selbst gut genug, dass ihr Vater am Ende ist. Auf dem Flug nach Boston lernt er James kennen. Einen Amerikaner, der ihn vom ersten Anblick in Verwirrung stürzt.

James, der ebenfalls ein neues Leben beginnt, ist ein ehemaliger Marine. Eine Knieverletzung hat ihn gezwungen die Streitkräfte zu verlassen und gemeinsam mit seinem früheren Kollegen Bo hat er in ein Lokal investiert, das sie in Boston betreiben wollen. James ist von David überwältigt, doch Gefühle lässt der attraktive Mann nicht zu. Seine Vergangenheit ist problematisch und hängt wie ein dunkler Schatten über seiner Gefühlswelt. Im Leben passiert jedoch nichts zufällig – wie es scheint.

Es ist ausgerechnet das Lokal von Bo und James, wo David seine neue Stelle antreten wird. Und für James und David beginnt eine aufregende Zeit, die einer Fahrt mit der Achterbahn gleicht. Sie fühlen sich beide zueinander hingezogen. Doch während James sich mit diesen ungebetenen und unerwünschten Gefühlen auseinandersetzen muss, hinterfragt David sein bisheriges Leben und seine Beziehung zu Suzanne, die er doch sehr geliebt hat. Ist er schwul oder fühlt er nur für James? Was ist richtig und wichtig? Inwieweit kann und will er sich auf diesen irgendwie mysteriösen Mann einlassen?

Die Liebesgeschichte von James und David wird sehr ruhig und langsam erzählt, wird jedoch niemals langweilig. Blicke und Gesten sind sehr intensiv beschrieben und sie gehen nicht nur den Protagonisten, sondern auch dem Leser sehr unter die Haut. Jedes Kapitel wird entweder aus der Sicht von James oder David erzählt. Wirkliche Wiederholungen, die den Leser langweilen könnten, gibt es dabei nicht. Natürlich ist es keine ‘einfach’ Geschichte, auch wenn sich beide Männer von Anfang an zu einander hingezogen fühlen. Sie sind ja beide nicht mehr jung und haben beide bereits ein Leben gelebt. Mit ihrer Vergangenheit müssen sie jedoch erst abschliessen, damit sie eine – gemeinsame – Zukunft haben können.

Diese Geschichte hat mir wahnsinnig gut gefallen, auch wenn ich zum Glück nicht durch ein Tal voller Tränen waten musste. Alex C. Clarke hat einen einfühlsamen und unaufdringlichen Erzählstil, der auch ohne das übergroße Drama auskommt. Es wird noch ein weiteres Buch geben, das jedoch von einem anderen Paar handelt. Darauf freue ich mich schon sehr.

A New Dream (Dreams Book 1) (English Edition)

Genre: Contemporary
Seitenanzahl/Print: 255
Serie: Dreams (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*