A Tooth for a Fang – Liv Olteano

A Tooth for a Fang (Leader Murders Book 1) (English Edition)

Rick Barton macht Ferien. Und er überlegt, was er mit seiner neu gewonnenen Freiheit nun anstellen könnte. An eine Beziehung denkt er nicht; schliesslich hat er sich erst von seinem gewalttätigen Freund Mitch getrennt. Da trifft er am Strand auf diesen mysteriösen und gutaussehenden Fremden. Nach einem kurzen Flirt kommt man sich näher, doch es bleibt ein Intermezzo und danach wird Rick krank. So krank, dass er im Krankenhaus landet und da wartet auch schon der Fremde auf ihn.

Travis Chandler ist Ricks Flirt vom Strand und auch der Grund, dass Rick sich im Krankenhaus befindet. Denn Travis ist ein Wandler, der Rick gebissen und einen Wandlungsprozess in Gang gesetzt hat. Travis ist aber noch mehr. Er ist auch Detective beim Paranormal Bureau of Investigation und er möchte Rick als seinen Partner und Mate gewinnen.

Viel Zeit sich zu entscheiden hat Rick nicht. Travis bietet ihm eine Partnerschaft an und stellt ihn vor die Wahl die Wandlung zum Lycan abzuschliessen. Rick, der völlig perspektivlos ist, stimmt zu und findet sich kurz darauf in einer völlig fremden Welt wieder. Doch schnell kommen Rick Zweifel. Travis ist ziemlich bestimmend und ein Alpha. Hat er also einen besitzergreifenden Lover gegen einen neuen getauscht? Kurz nach seiner Wandlung muss Rick auch schon mit Travis zum ersten Fall. Ein Serienmörder scheint sein Unwesen zu treiben und hat dominante Alphas im Visier.

Unter Travis‘ Anleitung beginnt Rick sehr schnell zu lernen und zu verstehen, doch der Fall scheint äusserst verzwickt zu sein und offenbar bis in aller höchste Ränge zu reichen.

Es geht von Beginn an sehr rasant zur Sache und bereitet auch dem Leser etwas Probleme sich mit dieser Welt der mythischen Wesen anzufreunden. Dabei ist der Stil sehr flüssig und auch sehr, sehr witzig. Der Humor und der Mangel an Längen ist ein großer Pluspunkt dieser Geschichte. Die Protas sind leider nicht sehr tiefgründig ausgearbeitet. Von Rick erfährt man hierbei doch etwas mehr als von seinem Mate Travis, der offenbar Schwierigkeiten hat seine Partner zu behalten. Zumindest wird das immer wieder – auch mal humoristisch – zum Thema gemacht. Neben Lycane gibt es auch Trolle (die stinken ganz fürchterlich) und Vampiere. Ausserdem tauchen noch Elfen und Feen auf.

Rick und Travis kommen sich natürlich näher, denn die Chemie zwischen ihnen hat ja von Anfang an gestimmt. Und Travis mag zwar ein wenig herrschsüchtig sein, doch er ist auch fürsorglich und bemüht. Tatsächlich gibt es auch leichte Anzeichen von einer Werbung seitens des erfahrenen Ermittlers. Rick kann diese erotische Anziehung akzeptieren und geht auch darauf ein, doch romantische Gefühle sollen auf gar keinen Fall eine Rolle spielen. Der letzte Ausflug in die Romantik hat ihm schon gereicht. Doch es kommt nicht immer so, wie man es sich vorstellt.

Mir gefiel die Geschichte – trotz einiger Schwächen – sehr gut. Doch der Humor und die amüsanten Protagonisten haben viel wett gemacht.

A Tooth for a Fang (Leader Murders Book 1) (English Edition)

Verlag: Dreamspinner
VÖ: 09/2014
Genre: Paranormal
Seitenanzahl/Print: 216
Serie: Leader Murders (1)

 

Ein Gedanke zu „A Tooth for a Fang – Liv Olteano

  1. Pingback: [GayLesenes] Mai 2016 | GayLesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*