[GayLesenes] November 2017

| NewIn |

Alexander, RG – Lawless
Ashcroft, Sean – Ballsy
Cardeno, C. – More Than Everything (KU)
Castle, Claire – Snowflakes & Cinnamon Buns (Schnäppchen)
Calmes, Mary – Ein Schlamassel kommt selten allein (Rezensionsexemplar)
Calmes, Mary – Nachtisch für Zwei (Rezensionsexemplar)
Chambers, Joanna – Merry & Bright
Cochet, Charlie – Der Soldati Prinz (Rezensionsexemplar)
Crawford, Thomas – The Limousine Voyager
Dabney, J.M. – King

Drake, Jocelynn – Ice, Snow & Mistletoe
FitzGerald, Jen – For the Love of Scott (Schnäppchen)
Gale, Avon – Im Alleingang (Rezensionsexemplar)
Hart, Riley – Full Circle / Vereint
Inman, John – Ein Ständchen für Stanley (Rezensionsexemplar)
Jacobs, Anabelle – Not Just For Christmas
James, Nicky – Twinkle Star (KU)
Lennox, Lucy – A Very Marian Christmas (KU)
Locey, V.L. – Blue Line Collection Vol. 1
Northcote, Jay – Secret Santa

Northcote, Jay – Why Love Matters (Gratis)
Parkerson, Charity – His Knight (KU)
Parrish, Roan – The Remaking of Corbin Wale
Sexton, Marie – One Man’s Trash (KU)
Singer, P.D. – Two Bears and a Baby
Wells, K.C. – Spitze (KU)
Wolf, Nora – #NoFilter

| Ich lese aktuell … |


Ich habe diese Geschichte schon vor längerer Zeit gelesen. Aber irgendwie habe ich nie eine Rezi dazu geschrieben. Da schon bald der vierte Teil dieser Reihe veröffentlicht wird, ist es doch ein gutes Unterfangen die erste drei Teile (wieder) zu lesen um wieder in die Welt der A.C. Lelis abzutauchen.

| Monatshighlight |

Schwierig, sehr schwierig. Ich habe im November wirklich viele und sehr gute Bücher gelesen. Aber was fand ich nun wirklich großartig und ultimativ? Ich denke, ich entscheide mich für ……… Shattered Pieces von K.M. Neuhold. Da warte ich jetzt sehnsüchtig auf den fünften Teil ihrer Reihe, der aber erst im Frühjahr 2018 erscheinen wird.

| Buchflop des Monats |

Der Flop des Monats ist eindeutig Reservations von Kindle Alexander. Das Buch gehört per se zwar keiner Serie an, aber irgendwie fehlt mir da definitiv viel Vorwissen. Also habe ich es abgebrochen. Aber auch, weil mich weder die Geschichte fesseln, noch die Helden irgendwie beeindrucken konnten. Irgendwie fehlte da einfach der Witz, das Feuer und der Humor. Falsches Buch zur falschen Zeit.

| Gelesen |

Alexander, R.G. – Lawless 5/5 Rezi folgt
Arthur, A.M. – Sound of Us 5/5 Rezi
Arthur, A.M. – Uniquely Us 5/5 Rezi
Calmes, Mary – Nachtisch für Zwei 5/5 Rezi
Castle, Claire – Snowflakes & Cinnamon Buns 4/5 Rezi folgt
Cochet, Charlie – Der Soldati Prinz 5/5 Rezi folgt
Cullinan, Heidi – Nowhere Ranch 5/5 Rezi folgt
Drake, Jocelynn – Ice, Snow & Mistletoe 5/5 Rezi folgt
Gale, Avon – Im Alleingang 4/5 Rezi
Harper , J.J. – Denver’s Calling 4/5 Rezi

Hayes, Lane – Leaning Into Love / ReRead Rezi
Hayes, Lane – Leaning Into Always 5/5 Rezi folgt
Hayes, Lane – A Way With Words – 5/5 Rezi
Inman, John – Ein Ständchen für Stanley 5/5 Rezi
Kell, Amber – A Prideful Mate 5/5 Rezi
Neuhold, K.M. – Shattered Pieces 5/5 Rezi
Nordwell, Alicia – Disastertastic 4/5 Rezi
Northcote, Jay – Nichts Ernstes 5/5 Rezi
Parkerson, Charity – His Knight 5/5 Rezi
Schwarz, Elisa & Brand, Lena M. – Philipp & Liam 3/5 Rezi

Schwarz, Elisa & Brand, Lena M. – David & Henry 4/5 Rezi
Wayland, Samantha – Home and Away / ReRead Rezi
Wells, K.C. – Spitze 4/5 Rezi
Witt, L.A. – Out of Focus 4/5 Rezi

abgebrochen:

Alexander, Kindle – Reservations

| Bleibende Worte |

 Die Frage ist nicht was ziehe ich an, sondern: Wie komme ich da rein? via Facebook

[Buch Challenge] Year-End 2017

Es nimmt einfach kein Ende. Der SuB wird zwar immer wieder ein wenig kleiner und dann geht er gleich wieder durch die Decke. Jetzt, zum Jahresende hin verkriecht man sich ja doch lieber in den eigenen vier Wänden und am besten auch noch unter eine kuschelige Decke. Vielleicht schaffe ich es ja dieses Mal meine SuB etwas zu verkleinern, auch wenn mir die ganzen Neuerscheinungen von November und Dezember natürlich durch den Kopf geistern. Folgende Bücher sind mir ins Auge gefallen und ich hoffe, dass ich ein paar von ihnen lesen und rezensieren werde.

Trust with a Chaser – Annabeth Albert
Seiltänzer – Mary Calmes
Shelter the Sea – Heidi Cullinan
Nowhere Ranch – Heidi Cullinan ✓
Try – Ella Frank
Full Circle – Riley Hart
Leaning Into Always – Lane Hayes ✓
Leaning Into the Fall – Lane Hayes
Leaning Into Touch – Lane Hayes
Tart and Sweet – Amy Lane

Feat of Clay – Susan Mac Nicol
Jacobs Ladder – ZA Maxfield
Something Brewing at Joes – SJD Peterson
The Way to his Heart – Felice Stevens
A Holiday to Remeber – Felice Stevens
All or Nothing – Felice Stevens
Remember Love – Silvia Violet
Dyeing to be Loved – Aimee Nicole Walker
Fair Play – Samantha Wayland
Due Diligence – Anna Zabo

Für die Goodreads Challenge 2017 fehlen mir noch 30 Bücher. Das Ziel war sehr hoch gesteckt und ich bin mir nicht sicher, ob ich meine 250 Bücher erreichen werde. Aber im Moment fehlen mir leider oft die Zeit und auch die Energie um noch Bücher zu verschlingen und zu rezensieren, wie ich es sonst schaffe. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass noch ein paar Bücher in diesem Jahr meine Leseliste ergänzen werden.

 

Montagsfrage: Wie wichtig ist es dir gelesene Bücher zu rezensieren? Versuchst du alle zu rezensieren oder nur bestimmte?

 

Mitten in den Renovierungsarbeiten auf dem Blog erreicht mich nun die neueste Montagsfrage vom Blog Bücherfresserchen. Rezensionen. Gutes Thema. Aber ist jedes Buch es auch wert besprochen zu werden? Da streiten sich zwei Seelen in meiner Brust. Ich würde wirklich gern jedes Buch vorstellen und besprechen, das ich auch lese. Egal ob nun Original oder Übersetzung. Inzwischen bin ich auf einem ganz guten Weg.

Aber manchmal, da fehlen mir auch die Worte um meine Eindrücke widerzugeben. Und manchmal ärgere ich mich einfach nur über verschwendete (Lebens-) Lesezeit, wenn ein Buch meine Erwartungen nicht erfüllen konnte. Auch negative Buchbesprechungen bzw. Rezensionen müssen geschrieben und in Form gebracht werden. Dazu noch die Absprache mit den Bildrechten und die zusätzlichen Informationen. Ja und auch das kostet Zeit. Zeit, die ich eigentlich dafür nicht verschwenden möchte – wenn mir das Buch eh auch schon nicht gefallen hat oder es eben bis zum Koma belanglos war.

Grundsätzlich wird jedes Buch hier im Blog erwähnt. Entweder bei einer Buchbesprechung oder spätestens am Monatsende, wenn ich meinen Monatsrückblick mache.

 

[GayLesenes] Oktober 2017

| NewIn |

 Arthur, A.M. – Uniquely Us
Covington, Robin – His Convenient Husband
Dennis, Nicole – Rules of the Chef
Dennis, Nicole – By the Numbers
Dixon, Jules – Candy Cane Cupid (Gratis)
Dixon, Jules – Snowflake Smiles (Gratis)
Drake, Jocelynn und Elliott, Rinda – Psycho Romeo
Harper, JJ – Denver’s Calling (KU)
Hart, Riley – Jared’s Evolution (KU)
Hayes, Lane – Leaning Into Touch

Inman, John – Coming Back
Kay, Candi – Willy the Kinky Elf & His Bad-Ass Reindeer
Lane, Amy – Träume sind aus Schnee gestrickt
Lee, Christina – Regret (Schnäppchen)
Lennox, Lucy & Kennedy, Sloane – Safe and Sound (KU)
Lundberg, Svea – Die stille Seite der Musik (Gratis)
Murphy, Michael – Auch kleine Eichhörnchen klettern auf große Bäume (Rezensionsexemplar)
Neuhold, K.M. – Shattered Pieces
Northcote, Jay – Nichts Ernstes (Rezensionsexemplar)
Schwarz, Elisa & Brand, Lena M. – Herzfrequenz Vol. 1: Philipp & Liam (Rezensionsexemplar)

Schwarz, Elisa & Brand, Lena M. – Herzfrequenz Vol. 2: David & Henry (Rezensionsexemplar)
Scott, R.J. & Locey, V.L. – First Season
Thorstad, Raik – Wildfang
Walker, N.R. – Best of Both Worlds

| Ich lese aktuell … |

Im Augenblick lese ich Herzfrequenz Vol. 1: Philipp & Liam. Das Buch ist nicht ganz das, was ich erwartet habe. Mir gefällt der Schreibstil an sich sehr gut und ich denke, dass die Autorinnen wirklich über Talent verfügen. Leider werde ich mit den handelnden Protagonisten nicht ganz warm. Sie sind mir zu kompliziert, zu wankelmütig und auch zu unbeherrscht. Immer wieder gibt es gute Wendungen, doch dann geht das Gezicke auch schon wieder los. Das macht das Buch für meinen Geschmack etwas anstrengend.


| Monatshighlight |

Mein Highlight im Oktober? Ganz eindeutig Annabella Michaels. Der Abschluss ihrer Souls of Chicago-Reihe, Uniting the Souls ist ein wunderbares, sensibles und einnehmendes Buch, das mich von der ersten Seite an mitgenommen hat. Einfach nur wunderschön zu lesen und fesselnd bis zum Epilog.

 

 

 

| Buchflop des Monats |

Gelangweilt bis zur Erschöpfung hat mich der zweite Teil von „The Avona Tales“ von Raine O’Tierney. 12 Days of Hipster war einfach nur langweilig, träge und die Protagonisten konnten mich weder begeistern, noch mir sonderlich nahe kommen. Tatsächlich war mir der Hauptheld sogar richtig unsympathisch. Also abgebrochen – leider.

Auch Michael Murphy hat mich dieses Monat enttäuscht. Die Geschichte von Kyle und Joseph war ja nicht uncharmant. Leider hat mich das ständige Geschwafel bzw. die Gedanken über Nippel und Geschlechtsteile irgendwann nur noch genervt und auch irgendwie verstört.

| Gelesen~Gehört |

Alexander, R.G. – One Night at Finn’s 4/5 Rezi
Arthur, A.M. – The World As He Sees It 5/5 Rezi / ReRead
Arthur, A.M. – The Heart As He Hears It 5/5 Rezi / ReRead
Bradford, Bailey – Saddles and Memories 4/5 Rezi
Covington, Robin – His Convienient Husband 4/5 Rezi
Dennis, Nicole – Rules of the Chef 4/5 Rezi

Feeley, F.E. Jr. – When Heaven Stirkes 4/5 Rezi
Kay, Candi – Willy the Kinky ELf & His Bad-Ass Reindeer 4/5 Rezi
Lane, Amy – Träume sind aus Schnee gestrickt 5/5 Rezi
Michaels, Annabella – Uniting the Souls 5/5 Rezi
Murphy, Michael – Auch kleine Eichhörnchen klettern auf hohe Bäume 3/5 Rezi
Scott, R.J. & Locey, V.L. – Changing Lines 4/5 Rezi
Via, A.E. – Prophesy 4/5 Rezi

abgebrochen:

O’Tierney, Raine – The 12 Days of Hipster (sorry, aber das war ja so öde und langweilig – und vor allem ein Held hat den Preis für den unerträglichsten Charakter des Lesejahres verdient)

| Bleibende Worte |

 Du bist nicht dumm. Du bist nur etwas zurückhaltend im Begreifen. (via Facebook)

Montagsfrage: Welches technische Gerät verwendest du zum Bloggen? Bloggst du auf dem Handy, Tablet, Notebook, PC oder auf etwas ganz anderem?

Da heute mal ein wenig Luft nach oben ist, kann ich die Montagsfrage mal wirklich an einem Montag beantworten. Das sollte ich mir dringend im Kalender markieren. ^^

Die Frage von Blog Bücherfresserchen ist leicht zu beantworten. Laptop zu Hause und normaler Rechner im Büro. Mit dem Handy könnte ich niemals bloggen. Das Display ist viel zu klein und die Tastatur viel zu unhandlich. Ich bewundere alle zutiefst, die ihr halbes Leben über das Handy koordinieren können. Ich kann nur die Basics und selbst dann beschert mir die böse Autokorrektur die fürchterlichsten Wort- und Satzkreationen. Fürs Bloggen und Rezensieren also völlig unpassend – außer man möchte sich zum Kasper machen.

Ich habe zwar auch noch ein Tablett mit Tastatur, aber selbst das nutze ich nur zum Vorverfassen von Rezensionen, wenn ich auf Reisen bin. Ohne Maus bin ich nix und hilflos. Also immer schön mit Laptop oder Rechner.