Der Gefährte – Tara Lain

Als Mischling hast du es in der Werwolf-Gesellschaft schwer. Und bist du auch noch schwul, dann hast du echt verloren. Lindsey Vanessen ist schwul und ein halber Wolf. Damit hat er wirklich den Jackpot gezogen. Zum Glück hat er Freund Cole, der unverbrüchlich an seiner Seite steht. Aber Lindsey will mehr als nur ein erfolgreicher Geschäftsmann sein. Die Wölfe um Cole tolerieren ihn um Coles Willen, belächeln ihn aber auch. Denn Lindsey kann ziemlich divenhaft und tuntig sein. Allerdings verbirgt sich hinter seinem hübschen Gesicht noch mehr als das.

Weiterlesen

My Omega’s Baby – S.C. Wynne

Blade Carr und Wyatt Smith können sich nicht ausstehen und verheimlichen das auch gar nicht. Sie arbeiten für unterschiedliche Sicherheitsfirmen als Bodyguards und als Wyatts Leben in Gefahr ist, soll ausgerechnet Blade ihn beschützen. Mehr noch, Wyatt zieht bei Blade ein und das ‚Unglück‘ nimmt auch schon seinen Lauf.

Weiterlesen

Der Bund – Tara Lain

Obwohl es bekannt ist, dass Cole schwul ist, wird von ihm erwartet sich der Clans-Politik zu unterwerfen und eine junge Werwölfin zu heiraten um so ein wichtiges Bündnis einzugehen. Dazu ist Cole – wenn auch widerwillig – bereit. Er ist pflichtbewusst und weiss was von ihm erwartet wird. Doch seine Verlobte Analiese hat genauso viel Lust ihn zu heiraten wie er sie und noch vor der Hochzeit lässt sie ihn sitzen; brennt mit ihrem menschlichen Lover durch.

Weiterlesen

Der Soldati Prinz – Charlie Cochet

Riley Murroughs Leben ist eigentlich nicht wirklich spannend und sein Job als Barrista hält ihn über Wasser. Doch dann schleudert ihn das Schicksal in eine völlig fremde Welt, in der es vor Gestaltwandlern nur so wimmelt. Aber nicht nur Gestaltwandler sind nun Teil seiner Realität, sondern auch Dämonen. Und diese trachten Riley nach dem Leben. Grund dafür ist seine Verbindung zum Soldati König Khalon, dessen Gefährte er sein soll. Zumindest hat dies die oberste Priesterin bestimmt.

Weiterlesen

A Prideful Mate – Amber Kell

Obwohl der Löwen-Wandler Kevin sehr glücklich über seine Söhne ist, wünschte er sich endlich seinen Gefährten zu finden. Mit der Mutter seiner Söhne verbindet ihn einen tiefe Freundschaft, aber wirkliche Liebe ist es nicht. Tia empfindet genauso und nimmt die Sache in die Hand. Im Internet, auf einer Mating-Plattform, werden sie dann auch tatsächlich fündig. Kevin erkennt in Payce sofort seinen Gefährten, doch erstmal sollten sie sich kennenlernen, nicht wahr?

Weiterlesen