Enforce – Charity Parkerson

Der Eishockeytrainer Chip und der Spieler Jai lernen sich bei einem All-Stars Weekend kennen und verbringen dieses zusammen – meist im Bett. Doch was als One-Night-Stand beginnt, wird zu einer geheimen Fernbeziehung. Und geheim muss diese Affäre bleiben, als Jai plötzlich in Chips Team wechselt. Eine Beziehung ist unmöglich, doch sie können die Hände nicht von einander lassen und ihr Spiel wird immer gefährlicher. Ständig laufen sie Gefahr aufzufliegen und alles zu verlieren, weil sie gegen die Bestimmungen im Team bzw. ihren Verträgen verstoßen.

Auch dieser Teil der Reihe hat mir wieder gut gefallen, denn die Autorin bleibt ihrem Schreibstil treu und zieht den Leser mit einem flotten und flüssigen Schreibstil in ihren Bann. Die Vorgeschichte der Helden wird auch dieses Mal nur angerissen, doch man erfährt genug von ihnen um sich ein gutes Bild von ihnen zu machen. So musste Chip seine Karriere nach Verletzungen aufgeben und Jai merkt selbst, dass auch seine Karriere – dem Alter geschuldet – sich ihrem Ende nähert.

Zwar hat Jai den guten Agenten Kieran Steel, doch auch der kann nicht jeden Blödsinn und Skandal wieder glatt bügeln, den Jai sich in seiner Karriere geleistet hat. Als plötzlich pikante Bilder auftauchen, die Jai’s Ruf erneut großen Schaden zufügen könnten, entscheidet Chip sich dafür gerade zu stehen. Seine Gefühle für Jai sind stärker als seine Karriereträume. Doch Jai reagiert panisch und kopflos. Und damit zieht Chip sich enttäuscht zurück.

Chip, wie auch Jai sind jetzt nicht mehr die Jüngsten und sie haben natürlich schon viel erlebt und ein gewisses Maß an Reife. Allerdings sind ihre Erfahrungen mit Beziehungen und vor allem Emotionen begrenzt. So sind die Mißverständnisse und auch manchmal unüberlegten Handlungen leicht erklärt und nachvollziehbar. Aber – natürlich – gibt es ein Happy End, das den Leser durchaus zufriedenstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Anti-Spam durch WP-SpamShield