Jake – Bea La Rocca

Jake ist das Greenhorn auf der Striker Ranch und noch ziemlich unbedarft. Noch stolpert er ungeküsst und jungfräulich durchs Leben. Doch ist er dem Vormann Jackson und dessen Partner Nate aufgefallen. Die Männer die schon eine jahrelange Beziehung führen, fühlen sich von dem jüngeren Mann angezogen und auch Jake findet beide Männer faszinierend. Schon fast klischeehaft verliert der junge Jake ausgerechnet in einem Heuschober seine Unschuld. Und das gleich an beide Männer. Jackson und Nate leben ihre Homosexualität nicht offen aus, doch längst gibt es Tratsch auf der Ranch. Schliesslich lebt Nate auch in Jacksons Haus, das ihm als Vorarbeiter zusteht. Als jedoch auch Jake in das Haus ziehen soll, da weitere Ranchhelfer in das Gemeinschaftshaus ziehen, eskaliert die Situation unter den Arbeitern. Und einer der Männer wird darauf von Jackson gefeuert. Dies wird jedoch noch zu großen Problemen führen.

Diese Geschichte ist mehr, als sie auf den ersten Blick scheint. Natürlich darf man sich bei der Geschichte von Jackson, Jake und Nate jetzt keinen tiefgreifenden Plot erwarten. Die Geschichte ist witzig und unterhaltsam geschrieben, bekommt durch Jacksons und Jakes Vergangenheit auch einen ernsten Touch. So werden auch Themen wie Mobbing, Tod, Mißhandlung und Gewalt behandelt. Während Jackson doch abgeklärt und in sich ruhend beschrieben wird, ist Nate ziemlich temperamentvoll und beschützend.

Dies passt Jake nicht immer, da er sich oft in die Rolle eines Kindes gedrängt fühlt. Auch Jackson hat Tendenzen den deutlich jüngeren Jake zu beschützen, doch dieser wird sie am Ende des Buches noch alle überraschen.

Ganz perfekt ist die Geschichte nicht, obwohl die Protagonisten ziemlich gut beschrieben und herausgearbeitet wurden. Dabei ist Nate jedoch ein wenig ins Hintertreffen geraten. Über ihn hätte ich gern noch etwas mehr erfahren. Trotzdem kann ich das Buch jedem empfehlen, der sich auf so eine Menage einlassen möchte und auf Cowboys steht.

Verlag: Siren Bookstrand
VÖ: 11/2014
Genre: Erotic Romance
Seitenanzahl/Print: 240

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*