Klar wie Kloßbrühe – Amy Lane

Klar wie Kloßbrühe (Geschichten aus dem Kuriosen Kochbuch 2)

Drei Jahre nach dem Tod seines Vaters, der ihn alleine großgezogen hat, ist sich Emmett Gant noch immer nicht klar, was genau er eigentlich will. Seine Freundin Christine ist zwar nett und liebenswürdig, doch Emmett fühlt sich nicht zu ihr hingezogen. Und eigentlich ist er nur mit ihr zusammen, weil er sich nach einer Familie sehnt. Doch wirklich glücklich macht ihn die Beziehung nicht. Auch seine erste Liebe – zu einem Jungen – ging nicht gut aus und seither ist er in seinem Gefühlsleben ziemlich orientierungslos.

Unterstützung und Aufmunterung bekommt Emmett von seinem Nachbarn Keegan. Er ist sein bester Freund, die Schulter zum Ausheulen und der Freund zum Pferdestehlen. Allerdings fühlt er sich zu Keegan auch hingezogen und Keegan selbst ist längst in Emmett verliebt. Doch irgendwie scheint es zwischen ihnen nicht zu klappen. Erst ein Kochbuch samt dubioser Rezepte scheint endlich den Damm zu brechen. Damit wird es erst richtig kompliziert und Emmett sicheres, wenn auch langweiliges Leben scheint sich aufzulösen und alles wird in Frage gestellt.

Emmett wie Keegan sind nette Helden, die jedoch etwas blass bleiben. Vor allem Keegan wird nur vage beschrieben und irgendwie hat man das Gefühl, dass wichtige Informationen zur Person fehlen. Warum genau Emmett so gefühlsverwirrt durchs Leben stolpert und es sich damit selbst schwer macht, das erschließt sich mir ebenfalls nicht. Ein Pluspunkt ist die Freundschaft zwischen Emmett und Keegan. Sie passen wirklich gut zusammen und liefern viel Spass und Unterhaltung. Vor allem Keegan wächst einem da schnell ans Herz.

Insgesamt ist die Geschichte leider etwas oberflächlich und überhastet geschrieben. Sie ist gut übersetzt, aber es fehlt ihr letwas an Romantik und vor allem an dem Zauber, den ich mir erwartet hatte. Die Grundidee ist gut und macht Laune. Leider konnte Amy Lane das nicht ganz umsetzen und der Humor und Situationskomik machen die Defizite leider nicht ganz wett.

Klar wie Kloßbrühe (Geschichten aus dem Kuriosen Kochbuch 2)

Verlag: Dreamspinner
VÖ: 08/2017
Genre: Contemporary
Seitenanzahl/Print: 101
Serie: Geschichten eines seltsamen Kochbuchs (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*