Plan B – SJD Peterson

4er

Plan B (English Edition)

Der Schauspielstudent Danny Marshal ist mehr als irritiert, als plötzlich der Football-Spieler Lance an ihm Interesse zeigt. Gut, dessen Schwester datet Dannys besten Freund Bo. Doch deswegen muss man sich doch nicht ständig über den Weg laufen? Zudem zeigt sich Lance bei ihrem ersten Zusammentreffen wenig charmant und Danny hat eigentlich keine Lust sich mit diesem sportlichen Jock näher beschäftigen zu müssen – auch wenn er sich von dem Kerl angezogen fühlt. Aber für Herz-Schmerz mit einem heterosexuellen Typen hat Danny keine Zeit.

Doch Lance ist ziemlich anhänglich und schleicht sich schnell in Dannys Leben. Und er beweist, dass er durchaus ein netter und fürsorglicher Kerl sein kann. Doch zwischen Danny und Lance ist mehr. Irgendwann werden sie Freunde mit gewissen Gefälligkeiten. Jedoch verheimlichen sie ihre neue Freundschaft und Treffen finden nur in aller Heimlichkeit statt. Vor allem dann, als sich langsam Gerüchte breit machen. Gerüchte, die Lance nicht brauchen kann. Denn Lance hat nur ein Ziel – die NFL. Es gibt also keinen Plan B für sein Leben. Und Gerüchte über eine mögliche Homosexualität könnten seinem Lebenstraum schaden!

Das Buch von SJD Peterson hat mich ziemlich überrascht, da ich ja nur ihre Geschichten mit dem gewissen Kink kenne. Doch diese New Adult-Story ist ihr ziemlich gut gelungen. Beide Protas sind wirklich sehr liebevoll und liebenswert beschrieben. Über ihre Geschichte gibt es keinen Zweifel und sie hat ihnen einen guten Hintergrund geschrieben. Die Geschichte wird von ihrem ersten Treffen an geschrieben und erlebt nach 2/3 einen Zeitsprung. Dieser dient natürlich dazu die Geschichte zu Ende zu bringen.

Danny hat von Anfang an Zweifel, doch dem Charme und der Aufmerksamkeit Lance’s kann er sich einfach nicht entziehen. Und auch Lance kommt von Danny nicht los. Dabei hat er aber so manche Leiche im Keller liegen und das wird am Ende eine Belastungsprobe für diese ungewöhnliche Freundschaft und Beziehung werden. Die Geschichte selbst wird sehr amüsant und ohne Längen erzählt. Dazu gibt es natürlich auch noch Herz-Schmerz und auch eine harte Trennung zu bewältigen.

Doch es lohnt sich wirklich diese Geschichte zu lesen und sich von Danny und Lance unterhalten und verzaubern zu lassen.


Verlag: Dreamspinner
VÖ: 02/2013
Genre: Contemporary / New Adult
Seitenanzahl/Print: 200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*