Protecting the Soul – Annabella Michaels

Landon weiß, dass er sich auf seine Familie verlassen kann und auch die Familie kann voll und ganz auf ihn bauen. Aktuell kümmert er sich um die Karriere seines jüngeren Bruders Carter, der mit seiner Band durch die Welt tourt und große Erfolge feiert. Doch getrübt wird das Glück durch Erpresserbriefe. Landon und auch das Plattenlabel sorgen sich um Carters Sicherheit. Also werden Spezialisten engagiert. Darunter Micah Hamilton, den die Brüder Greene schon von der Hochzeit ihres dritten Bruders Caleb kennen.

Micah ist gut in seinem Job und will sich auf keinen Fall von Landon ablenken lassen. Leichter gesagt als getan, denn im Grunde würde die Chemie zwischen ihnen stimmen. Doch Micah geht immer wieder auf Distanz zu dem älteren Green-Bruder. Erst als Landon selbst Hilfe braucht, lässt er sich auf ihn ein und es gelingt Micah auch Landon zu halten und wieder aufzurichten. Doch es bleibt kompliziert und der Erpresser ist hartnäckig und scheint immer gefährlicher zu werden.

Die Geschichte von Micah und Landon hat sich ja schon im ersten Teil der Reihe angedeutet und nun bekommt man auch Erklärungen für das Verhalten der beiden Männer geliefert. Sie machen es sich zu Beginn nicht wirklich einfach und vor allem Micah ist ein sehr komplexer und anstrengender Held. Da möchte man ihn schon gelegentlich schütteln und treten. Allerdings steckt in Micah ein wenig mehr als der abweisende Zauderer, als der er sich erst zeigt.

Beide Männer haben eine sehr komplizierte Vergangenheit und beide kämpfen mit Schuldgefühlen, die sie zu erdrücken drohen. Allerdings tun sie – nachdem sie sich endlich gefunden haben – gut und sind ein wirklich nettes und harmonisches Paar, das auch noch den gleichen Kink teilt. Wobei es nicht unbedingt ein Kink ist, sondern eben ihrer Natur und ihren Bedürfnissen entspricht.

Teil drei war nicht ganz so gut wie die ersten beiden Teile. Trotzdem lesenswert und die Geschichte macht nun neugierig auf Rocko, der im nächsten Teil einer der Helden sein wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Anti-Spam durch WP-SpamShield