When The Devil Wants In – Cate Ashwood & J.H. Knight

Als sich der Cop Matt Kinsley für eine Stelle in Georgia bewirbt, ist ihm klar dass seine Homosexualität hier schwer oder kaum akzeptiert werden wird. Doch er will ein ruhigeres Leben und der Gewalt und Hektik von San Francisco entfliehen. Magnolia Ridge scheint für einen Neuanfang – wenn auch im Schrank – ein guter Ort zu sein.  Seine neuen Kollegen machen es ihm nicht zu schwer und die Menschen in Magnolia Ridge sind durchaus freundlich und aufgeschlossen. Besonders interessiert ist er jedoch an John Turner, den er außerhalb von Magnolia Ridge schon einmal getroffen hat.

Weiterlesen

[Kurz gefasst] Cops, Cakes, and Coffee – Sara York

Der Cop Drake lebt schon immer in seinem Schrank und denkt auch gar nicht daran sich zu outen. Seine Kollegen sind wenig feinfühlig und mit homophoben Sprüchen muss Drake da schon leben. Doch dieses Leben erschöpft ihn und als er Adam kennenlernt und sich in ihn verliebt, kommt Drake an einen bestimmten Punkt seines Lebens, wo er sich wohl entscheiden muss. Und als dann auch noch ein befreundeter Feuerwehrmann geoutet und ausgerechnet von einigen von Drakes Kollegen schwer verprügelt wird, kann und will Drake sich nicht mehr verstecken.

Adam hingegen war immer schon out, aber er hat auch eine bestimmte Vorstellung von einer Beziehung. Von seinem früheren, langjährigen Partner wurde Adam hintergangen und der Vertrauensbruch ist noch immer unter der Oberfläche präsent. Jedoch ist Drake ein wirklich toller Mann, der zu seinem Wort steht und als es zu einer weiteren ungemütlichen Situation kommt, reagiert Drake – der ja noch nie in einer Beziehung war – ziemlich souverän und beweist Adam, dass er sich auf ihn verlassen kann. Die Geschichte ist leider ein wenig kurz, aber wirklich sehr fein erzählt. Ich hätte mir noch ein paar Seiten mehr gewünscht um Drake und Adam besser kennenzulernen. Ihre Vergangenheit – sofern sie eine haben – wird leider nur kurz angerissen und etwas vage beschrieben.

Down on the Farm – Silvia Violet

Nach einer beruflichen Niederlage zieht sich der jungen Lehrer Beck in das Haus seiner Großmutter zurück um dort seine Wunden zu lecken. Wenig hilfreich ist die Anwesenheit seines Nachbar Cal, der nach dem Tod von Beck Großmutter das zum Haus gehörende Land kaufen möchte um seine Farm zu erweitern. Beck, der in seiner Kindheit und Jugend, immer wieder Zielscheibe des Spotts von Cal und seinen Freunden war, ist nicht gut auf Cal zu sprechen und versucht ihm aus dem Weg zu gehen.

Weiterlesen

Where I Found You – Parker Elliot

Riley Carthart hat die Marines verlassen und ist zurück in seiner kleinen Heimatstadt. Die Chancen für eine beruflichen Neuorientierung sind in der Provinz allerdings nicht besonders groß. Doch der Einsiedler Hollis Freemont sucht einen Hausmeister und Gärtner, der sich um das Anwesen und den Garten kümmert. Riley hat zwar nur wenig Ahnung, aber er bekommt den Job. Und dieser beinhaltet auch noch eine Hausmeisterwohnung über der Garage. Perfekt für Riley, der inzwischen bei seinen Eltern untergekommen ist.

Weiterlesen

Eight Nights in December – Keira Andrews

Student und Freshman Lucas sehnt die Weihnachtsfeiertage herbei. Anders als seine Mitstudenten wird er am College bleiben und dort eine herrliche Ruhe genießen. Zumindest erhofft er sich das, denn sein Zimmerkollege Sam ist laut, gut vernetzt und ein Chaot. Lucas ist also froh ihn los zu sein, auch wenn Sam jetzt nicht unsympathisch ist. Genauso wenig wie dessen Mutter, die wie ein Tornado in Lucas‘ Leben fegt. Und mit Mrs. Kramer legt man sich nicht an. Sie lädt Lucas zu sich und ihrer Familie ein und duldet auch keine Widerworte. Das war es also mit den ruhigen Feiertagen.

Weiterlesen