[Kurz gefasst] A Holiday to Remember – Felice Stevens

Ein Jahr gemeinsam mit Tyler und Lillie hat Marcus Feldmans Leben völlig verändert. Es hat ihn verändert. Doch obwohl er sich der Liebe seines Gefährtens sicher sein kann und die kleine Lillie ihn verehrt, quälen den erfolgreichen Geschäftsmann immer noch Zweifel. Er ist sich seiner Gefühle sicher und es gibt wohl nichts, das er für Lillie und Tyler nicht tun würde. Aber ist er genug? Kann er das sein, was Tyler braucht und auch verdient.

Marcus und Tyler waren immer schon meine Lieblinge in dieser Reihe, die längst abgeschlossen ist. Nach einem Jahr Beziehung scheinen sie angekommen und glücklich zu sein. Macht es Sinn, dass Marcus grübelt und zweifelt? Ich denke ja, denn er war doch vor Tyler wirklich sehr flatterhaft und auch unbeständig. Und mit Tyler hat er endlich seinen Frieden und sein Glück gefunden, das Marcus natürlich nicht verlieren möchte. Ich fand es wirklich sehr schön noch einmal zu Marcus und Tyler zurückzukommen und einen Blick auf ihre Beziehung werfen zu können.

[Kurz gefasst] Cruising – Cate Ashwood

Seit dem College sind Dylan und Jake unzertrennlich und beste Freunde. Zu dumm nur, dass Dylan seither auch in Jake verliebt ist. Heimlich natürlich. Immer hat er die Gelegenheit verpasst und am Ende war ihm die Freundschaft zu Jake wichtiger als ein Abenteuer, das vermutlich ihre Freundschaft zerstört hätte. Dabei erwiderte Jake diese Gefühle. Natürlich ebenfalls insgeheim. Doch er ist mutiger als Dylan und will ihn endlich für sich gewinnen.

Also lockt er ihn unter der Vorspiegelung eines Gewinnes auf ein Kreuzfahrtschiff, das sie zu Dylans Traumziel – Alaska – bringen soll. Doch Jake ist selbst unsicher und hat keine Ahnung wie er Dylan behutsam auf seine Gefühle für ihn vorbereiten soll. Da macht eine besoffene Aktion und gemeinsame Nacht voller Sex scheinbar alles zunichte, was zwischen ihnen jemals war.

Es ist eine kurze Geschichte. Eine sehr kurze Geschichte. Aber sie ist witzig zu lesen, typisch Cate Ashwood eben und sehr romantisch. Perfekt für einen Nachmittag unter der Decke, wenn man etwas zutiefst Romantisches und Fluffiges lesen möchte. Da sich die Helden ja schon kennen, fällt das Gebalze und Kennenlernen weg. Trotz der Kürze macht man sich ein gutes Bild von ihrer Freundschaft, aber auch ihren Sehnsüchten und Ängsten.

Vielen Dank an Cate, für die Möglichkeit die Geschichte vorab lesen zu dürfen. Sie ist eine der nettesten und liebenswertesten Personen, die ich jemals kennenlernen durfte. Wer nun also mit Dylan und Jake auf Kreuzfahrt gehen mag, der kann sich ihre Geschichte hier abholen. <klick>

 

Träume sind aus Schnee gestrickt – Amy Lane

Der Alpakazüchter und Spinnereibesitzer Crawford ist nicht der umgänglichste Zeitgenosse. Nicht böse oder aggressiv. Eher distanziert, mürrisch und auch vorsichtig. Seine Sexualität lebt er fern seiner Heimat aus und das auch nur einmal im Monat. Da hat er ein stilles Arrangement und das reicht ihm auch. Als ins Nachbarhaus jedoch der junge Ben einzieht, wird Crawfords Welt auf den Kopf gestellt.

Weiterlesen

Home Is Where You Make It – Jenny Wood

Der Therapeut und Psychologe Dean weiß was es bedeutet alleine zu sein und geliebte Menschen zu verlieren. Deswegen lässt er seine Mitmenschen auch nie vollständig an sich heran, auch wenn er dadurch sehr einsam ist. Doch er kennt es ja nicht anders. Trotzdem hat er es geschafft über die Jahre einen großen Freundeskreis aufzubauen, wo man sich sorgt und kümmert. Auch sein Chef und Arbeitgeber Harlan ist ihm irgendwie nahe und kommt wohl einer Vaterfigur sehr nahe.

Weiterlesen

Spark and Flame – K. Sterling

Sieben Jahre sind sie nun schon zusammen und Aiden ist unschlüssig, ob Lane auch wirklich glücklich mit ihm ist. Ob ihm nichts in ihrer Beziehung fehlt. Aiden ist sich seiner Defizite sehr wohl bewusst und glaubt zu wissen, dass Lane mehr braucht. Dabei ist Lane mit seinem Aiden sehr glücklich und hat nun seinen Garten für sich entdeckt. Lane mutiert zum leidenschaftlichen Gärtner und Aiden versteht diese Leidenschaft etwas falsch und glaubt, dass sie ein Haustier brauchen.

Weiterlesen