The Courage to Love – Samantha Kane


Die Witwe Kate Collier ist eben dabei ihrem Leben eine neue Richtung zu geben und versucht mit ihrem Geschäft Erfolg zu haben. Nach einem traumatischen Erlebnis mit einem Gönner hat sie die Nase auch voll von Männern und strebt keine Beziehung – egal in welcher Art – mehr an. Zudem wird sie von der guten Gesellschaft inzwischen geschnitten; sogar geächtet. Doch da trifft sie auf zwei Bekannte aus ihrer Vergangenheit.

Anthony Richards und Lord Jason Randal kehren vom Kontinent zurück. Der Krieg gegen Napoleon ist geschlagen und es wird Zeit sich niederzulassen. Jason, der einen Erben braucht, braucht eine Frau. Und er weiss auch schon welche. Es soll Kate Collier sein, die sie von früher kennen. Denn Kate war einst mit einem Kameraden von Jason und Tony verheiratet.

Leider hat besagter Ehemann Kate nur Schulden und Verpflichtungen hinterlassen. Außerdem ist Kate für ihre verwaiste Nichte Very verantwortlich. Deswegen war sie nach dem Tod ihres Gatten gezwungen sich zu prostituieren. Jedoch wurde sie nicht von jedem ihrer Gönner gut behandelt und ihr letzter Gönner – Robertson – hat sie sogar ziemlich mißhandelt und vergewaltigt. Es ist also kein Wunder, dass sie Tony und Jason eher aus dem Weg gehen möchte.

Doch die beiden Männer sind sich einig und wollen Kate überzeugen. Dabei fällt es Kate ziemlich schwer ihnen zu widerstehen. Schon in Portugal fand sie sie sehr anziehend und hegte wenig keusche Gedanken für die Offiziere. Und mehr noch, es waren auch Gefühle im Spiel, die sie sich eigentlich nicht leisten konnte und kann.

Tony und Jason sind zwei sehr überzeugende und charmante Protagonisten, die man einfach mögen muss. Sie sind nicht nur beste Freunde, sondern werden im Laufe der Geschichte (endlich) auch Liebende. Kate, die wirklich ein trauriges Schicksal erlitten hat, zeigt sich zu Beginn etwas spröde und abweisend. Doch das ist absolut nachvollziehbar und ich bin überzeugt, dass viele Frauen ihrer Generation solche Schicksalsschläge hinnehmen mussten.

Obwohl sie Gefühle für beide Männer hat, fällt es ihr schwer nachzugeben. Und da sie noch immer von der Gesellschaft geächtet wird, will sie dem Ruf von Jason auf keinen Fall schaden. Schliesslich ist er ein Lord. Als dann auch noch ihr Peiniger aus der Vergangenheit wieder auftaucht und sie in der Öffentlichkeit demütigt, spitzt sich die Lage sehr schnell zu.


VÖ: 06/2016
Genre: Historical
Seitenanzahl/Print: 260
Serie: Brothers in Arm (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*