The Truth as He Knows It – A.M. Arthur

4er

The Truth As He Knows It: (Perspectives #1) (English Edition)

Der junge Cop Noel wird mit seinem Kollegen zu einer zu lauten Party gerufen und muss dort auch noch einen Stripper befreien, der von den Partygästen ans Bett gefesselt wurde. Kein optimaler Abend für Shane, der neben seinem Job in einem Deli eben auch noch strippt um Schulden bezahlen zu können. Schulden, die durch Arzt- und Anwaltskosten verursacht wurden und wie ein Mühlstein um Shanes Hals hängen. Doch neben den Schulden treibt Shane auch noch die ständige Sorge um seinen Bruder Jason um. Da kann er keine Ablenkung gebrauchen. Auch wenn Noel einfach nur sexy und faszinierend ist. Doch Shane hat Geheimnisse. Viele Geheimnisse. Und die Probleme scheinen jeden Tag grösser zu werden. Also ist Noel nichts für ihn.

Dies sieht Noel, der jedoch nicht geoutet ist, völlig anders und es kommt zu einem Date. Zwar sprühen die Funken, doch zwischen Shane und Noel ist und bleibt es kompliziert. Egal wie sehr sie sich von einander angezogen fühlen und wie sehr sie sich nach Liebe, Geborgenheit und Zusammengehörigkeit sehnen. Shane scheint wirkklich die Last der Welt auf seinen Schultern zu tragen und auch Noels Leben ist nicht einfach. Es gibt noch einen weiteren Mann in seinem Leben: Tristan. Seinen Freund aus Collegezeiten, der nach einem Gay-Bashing Überfall mit großen gesundheitlichen Probleme zu kämpfen hat. Noel kämpft also an vielen Fronten und eine Beziehung mit Shane scheint alles nur noch zu verkomplizieren.

Das Buch mit dem langen und sperrigen Titel ist die erste Geschichte von A.M. Arthur. Die Story ist sehr flüssig und gefühlvoll erzählt. Shane, sein Bruder Jason und Noel haben keine unproblematische Vergangenheit. Da gibt es viel Gewalt, Mißbrauch, finanzielle Probleme und weiteres. Noel ist ein toller Charakter und man könnte ihn sogar als Gutmenschen bezeichnen. Doch das wird ihm fast nicht gerecht, denn Noel ist wirklich gut und selbstlos. Shane hingegen ist eine sehr komplizierte Figur, die extrem viele Geheimnisse mit sich herumschleppt. Darunter auch seine Tätigkeit im Pornobusiness, damit sie endlich die vielen Schulden los werden.

Das Buch punktet auf jeden Fall mit einem einnehmenden Erzählstil und mit der Charakterisierung der Hauptakteure. Jedoch gibt es da noch Tristan und dieser junge Mann hat mir das Herz gebrochen. Seine Vergangenheit ist so tragisch und seine Gegenwart so bedrückend, dass man wirklich viele Taschentücher braucht. Aber das ist nicht das einzige Drama in diesem Buch, denn der Verlauf der Geschichte wird zum Ende hin dann wirklich sehr traurig und tränenreich!

Warum also nur 4 Sterne? Am Erzählstil oder an den Protas lag es nicht. Auch nicht an Längen oder zuviel Sex. Die Geschichte ist wirklich gut zu lesen, doch es war einfach etwas zuviel an Drama um ein absolutes Highlight zu sein. Phasenweise hatte man wirklich das Gefühl, dass ein Drama gelöst und die nächste Katastrophe schon vor der Türe steht. Man fürchtete schon fast auf die nächste Seite zu blättern. Allerdings hat mich das Buch und die Geschichte von Shane, Noel, Jason und Tristan sehr, sehr berührt.

The Truth As He Knows It: (Perspectives #1) (English Edition)

Verlag: Samhain
VÖ: 02/2015
Genre: Contemporary
Seitenanzahl/Print: 298
Serie: Perspectives (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*