Tylwyth Teg – Sandra Busch

Die Gemeinschaft der Tylwyth Teg ist ganz klar strukturiert. So gibt es die Guardian – die Beschützer, die Pollensammler und die Späher. Nur selten mischen sie sich und sie haben auch nur wenig Kontakt untereinander. Doch der Sammler Findil ist fasziniert von den Guardians. Leider wurde er immer wieder abgelehnt und so hängt er seinen Träumen nach. Doch einer der Guardians fällt ihm besonders ins Auge. Es ist der Guardian Loy, der seit einem Angriff entstellt ist.

In einer oberflächlichen Gesellschaft, wie die der Tylwyth Teg, ist schon der kleinste Makel ein Problem und so wird Loy auch geschnitten. Selbst sein langjähriger Nestpartner und Geliebter hat sich von ihm abgewandt. Wie es scheint gibt es keinen Platz mehr für Loy, der zusehends angefeindet wird. Und dann unterstellt man ihm auch noch den anderen Feen ihre Farben zu rauben. Loy wird verbannt und einzig Findil, der sich längst in den Guardian verguckt hat, will ihm helfen.

Was für ein entzückendes Märchen!! Sandra Busch erzählt mit Humor die Geschichte von Findil und Loy, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Während Findil plappert, fröhlich und sehr hübsch ist, verkörpert Loy das Schweigen, die Dunkelheit und die Hässlichkeit. Wobei hässlich nicht wirklich zutrifft. Loy ist einfach anders und Findil erkennt, dass sich hinter den Narben ein wunderbarer und zärtlicher Tylwyth Teg verbirgt. Jemand, um den es sich zu kämpfen lohnt.

Doch Findil ist nicht nur ein hübscher Wirrkopf, der seinen Träumen nachhängt. Tatsächlich ist er sogar sehr mutig und folgt Loy, als dieser verbannt wird. Gemeinsam wollen sie das Rätsel um die verschwundenen Farben lösen und begeben sich dabei in den gefährlichen Wald. Unterstützung bekommen sie dabei von den Tieren des Waldes und überraschenderweise von ein paar Tylwyth Teg!

Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen und was hab ich nicht schmunzelt, gegrinst, mitgefiebert und mitgelitten. Es wunderbares Märchen für Erwachsene mit zwei aussergewöhnlichen Helden, die sofort das Herz des Lesers erobern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Anti-Spam durch WP-SpamShield