Watching and Wanting – Jay Northcote

 Obwohl Shawn mit seinem Studium fertig ist, lebt er noch immer mit seinen Studienkollegen zusammen und geht einem schlechtbezahltem Job nach, von dem er sich gerade so über Wasser halten kann. Irgendwie stagniert sein Leben und als ihn auch noch seine Freundin abserviert, ist das Elend perfekt. Seine miese Laune lässt er an seinen Mitbewohnern aus, die ihm das durchaus verübeln. Denn eigentlich mag man sich, aber Shawns Benehmen kommt wirklich nicht gut an.

Auch nicht bei Jude, der neu in der Wohngemeinschaft ist. Auch er studiert und natürlich muss auch er einem Job nachgehen, damit er sein Leben finanzieren kann. Schamlos und auch ein wenig exhibitionistisch zeigt er sich zwei Mal in der Woche vor einer Webcam und lebt dort für Geld seine Sexualität aus. Als Shawn ihn dabei zufällig erwischt, ist es für beide etwas peinlich. Doch Shawn scheint sich schnell zu fangen und verrät Jude auch nicht. Aber Shawns Neugierde ist geweckt ….

Jude ist das, was Shawn nicht ist. Selbstsicher, furchtlos und mutig. Shawn hat sein Interesse an Jungs immer schon versteckt und hart an seinem Körper gearbeitet um nicht zu unmännlich zu wirken. Frauen mag er, doch mit längeren Beziehungen hat er seine Schwierigkeiten. Jude bringt dann eine Seite zum Vorschein, vor der sich Shawn insgeheim aber fürchtet. Immer wieder bringt er Distanz zwischen sich und Jude, fühlt sich aber immer mehr zu ihm hingezogen. Doch Jude zieht irgendwann eine Grenze und macht klar womit er nicht leben kann.

Insofern ist Jude sehr konsequent und bleibt sich einfach treu. Andererseits kann man auch Shawns Zweifel, Ängste und sein Straucheln verstehen. Es braucht Zeit, bis er zu Jude stehen kann. Aber es brauch auch Zeit um sich selbst so anzunehmen und zu mögen wie man eben ist.

Diese Geschichte ist noch einmal eine Steigerung. Die Housemates-Reihe wird von Buch zu Buch besser und ich freue mich schon sehr auf Ben und Sid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Anti-Spam durch WP-SpamShield