Snowflakes & Cinnamon Buns – Claire Castle

Cameron Pearce und Levi Jones verbindet eine langjährige Freundschaft, die sich inzwischen zu einer Freundschaft mit besonderen Vorzügen entwickelt hat. Allerdings leben sie in unterschiedlichen Städten und sehen sich unter dem Jahr nur selten. Doch zu Weihnachten kehrt Cameron immer wieder zurück nach Dickensville, wo seine Mutter lebt. Und auch Levi ist dort geblieben; betreibt dort ein sehr erfolgreiches Cafe und kann sich auch nicht vorstellen Dickensville zu verlassen.

New York hingegen ist Camerons Lebensmittelpunkt und dort wo er auch ein erfolgreiches Leben aufgebaut hat. Jedoch ist darin kein Platz für Gefühle oder engere Beziehungen. Die Scheidung seiner Eltern sitzt ihm immer noch in den Knochen und so geht er diesen Verpflichtungen aus dem Weg. Und auch Levi scheint durchaus zufrieden zu sein …..

Die Geschichte ist bittersüss und sehr sexy geschrieben. Die Helden sind sehr liebenswert, jedoch nicht ohne Ballast. Camerons Beweggründe keine Beziehungen einzugehen sind irgendwie verständlich, andererseits auch feige. Und so verhält er sich auch Levi gegenüber, als dieser am Status ihrer Beziehung etwas ändern möchte. Dass sie sich lieben und wie Topf auf Deckel passen, das spürt man von der ersten Sekunde an. Doch es dann auch auszusprechen und zu akzeptieren, ist eine sehr schwierige Angelegenheit.

Aber Cameron ist ein sehr unsicherer und konfliktscheuer Charakter, er in manchen Augenblicken ziemlich feige agiert und den armen Levi sprichwörtlich im Regen stehen lässt. Levi hingegen ist wahnsinnig großzügig, freundlich, liebenswert und einfach ein richtig guter Idiot. Anders kann man sich das Ende dieser Geschichte dann auch nicht erklären. Zuviel spoilern möchte ich nicht. An sich hat mir die Geschichte wirklich sehr gut gefallen und die Autorin hat echt Talent. Da hoffe ich echt auf mehr. Vielleicht auch richtige Romane, damit sich ihre Helden auch richtig gut entwickeln können.

Ach, und man sollte keinen Hunger haben, während man das Buch liest. Mir ist ständig das Wasser im Mund zusammengelaufen, wenn Levi seine Cinnamon Buns gebacken hat. Und Cameron erging es da nicht anders.^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Anti-Spam durch WP-SpamShield