Frosch – Mary Calmes

Bullreiter Web und der Neurochirurg Cyrus haben auf den ersten Blick nicht viel gemein. Und doch haben sie seit drei Jahren so etwas wie eine Beziehung. Allerdings sind sie nicht richtig zusammen und während Cyrus mehr und stabiler Verhältnisse möchte, ist Web ständig unterwegs. Das bringt eben sein Beruf mit sich, den er jedoch aus gesundheitlichen und altersbedingten Gründen nun an den Nagel hängen muss. Doch bevor er sich nun als einfacher Ranchhelfer verdingt, möchte er Cyrus noch einmal sehen.

Weiterlesen

Wie Hund und Katze – B.A. Tortuga

Seit Jahren lebt der Pantherwandler Sam fern von seiner Adoptivfamilie. Er vermisst sie, doch er kann nicht zurück. Als Katze war er unter den Wölfen immer ein Außenseiter und daran hat sich auch nichts geändert. Doch als sein Adoptivvater stirbt, kehrt er zurück. Und dort begegnet er auch wieder Gus, einem Wolf und dem Feind seiner Jugend. Nun, Sam und Gus sind nie gut miteinander ausgekommen, doch Sam war immer eng mit Gus jüngerem Bruder befreundet.

Weiterlesen

Schritt für Schritt – K.C. Wells

Der Traum ein Top-Anwalt zu werden scheint dem jungen Jamie zwischen den Fingern zu zerbröseln. Seine Eltern sind in einem bitteren Scheidungskrieg verstrickt, der nun das Geld für Jamies Ausbildung auffrisst. Er selbst arbeitet sich zwar fast zu Tode, doch das Geld reicht nie aus und nun verliert Jamie auch noch einen wichtigen Job, sowie seine Wohngelegenheit. In diesem Zustand der völligen Verzweiflung trifft er auch Guy.

Weiterlesen

Das Licht der Liebe – Andrew Grey

Trevor ist kein Mann für Beziehungen. Eher für eine Nacht und Spass. Mehr darf man von ihm nicht erwarten und er selbst hat ebenfalls keine Erwartungen an seine Bettgefährten. Beruflich ist er erfolgreich, einsam ist er durch seine Freunde ebenfalls nicht und das Verhältnis zu seinem Stiefvater sehr harmonisch und innig. Also fehlt etwas in seinem Leben? Eher nicht.

Weiterlesen

Schloss und Schlüssel – Z. Allora

Als Zack Davies dem anziehenden Andrew Nikeman begegnet, ist es um ihn geschehen. Er könnte der Mann sein, der Zacks Träumen erfüllt und Sehnsüchte befriedigt. Träume und Wünsche, die er immer für sich behält und sie mit niemanden zu teilen vermag. Doch Andrew zieht eine Grenze. Auch wenn er Zack mag, ihn schätzt und sich schnell mit ihm anfreundet. Aber ihre Brüder sind zusammen und dieses Glück will Andrew nicht gefährden. Außerdem ist Zack viel zu jung und unerfahren. Er soll erst seine Erfahrungen machen und dabei vielleicht einen passenderen Partner finden.

Weiterlesen