Sinders & Ash – Tara Lain

Werbung

Verlag: Dreamspinner
VÖ: 05/2019
Genre: Fantasy
Seitenanzahl/Print: 274
Serie: Pennymaker (1)

Meine Bewertung:
4 von 5 Regenbögen

Mark Sintorella hat einen Traum. Er will Modedesigner werden. Talent und Geschmack hat er. Leider nicht die nötigen finanziellen Mittel und schon gar nicht die Unterstützung seiner Familie, die ihn nach seinem Outing hinausgeworfen hat. Also verdingt er sich als Putzmann in einem modänen Hotel. Dort erledigt er niedrige Arbeiten, springt gelegentlich als Kellner ein und lebt in einer winzigen Kammer unter dem Dach. Die Gäste des Hauses sieht Mark, den alle nur Sinders nennen, nur aus der Ferne. Doch ein neuer Gast geht ihm nicht mehr aus dem Kopf.

Weiterlesen

Educating the Professor – Sean Michael

Werbung

Verlag: Dreamspinner
VÖ: 02/2019
Genre: BDSM
Seitenanzahl/Print: 200

Meine Bewertung:
4 von 5 Regenbögen

Kenneth Brannigan und Dave Burgundy lernen sich auf einer Party kennen und verstehen sich auf Anhieb gut. Während Kenn schon Professor ist, arbeitet Dave noch als Hilfslehrer und an seiner Masterarbeit. Obwohl sich ihrer Fachgebiete nur bedingt berühren, finden sie eine Basis und freunden sich an. Dabei ist Dave eindeutig selbstsicherer und auch fokussierter. Kenn hingegen kann sich eine Freundschaft vorstellen, mehr jedoch nicht. Denn noch immer hadert er mit seiner letzten Beziehung die sehr unschön zu Ende gegangen ist.

Weiterlesen

Baustelle: Betreten auf eigene Gefahr – John Inman

Werbung

Verlag: Dreamspinner
VÖ: 04/2019
Genre: Contemporary
Seitenanzahl/Print: 196
Serie: Belladonna Arms (2)

Meine Bewertung:
4.5 von 5 Regenbögen

Harlie Rose ist zurück in San Diego und braucht eine Bleibe, denn nachdem sein Freund ihn abserviert hatte, ist Harlie erst eine Weile ziellos durch die USA gefahren. Die Belladonna Arms wirken zwar jetzt nicht besonders einladend und der Besitzer/Vermieter Arthur löst bei Harlie etwas Befremden aus. Doch die alternde Dragqueen nimmt Harlie mit offenen Armen auf und endlich hat Harlie wieder ein Zuhause, auch wenn es ein wenig schäbig und die Nachbarn auf den ersten Blick etwas seltsam wirken. Schnell freundet Harlie sich mit ein paar Nachbarn an, wird für Arthur ein Modeberater und Nachbarin Silvia verschafft ihm auch noch einen Job in einem Deli. Denn nur vom Schreiben seiner Bücher kann er nicht leben.

Anstatt jedoch zu kellnern, wird Harlie in die Bäckerei des Delis gesteckt und soll dort dem Bäcker Milan zur Hand gehen. Der ist unfassbar attraktiv. Aber offenbar auch ein Arsch. Zumindest ist er nicht sehr freundlich zu Harlie und dem fällt die Zusammenarbeit etwas schwer. Doch dann entspannt sich die Situation zwischen ihnen und sie werden so etwas wie Freunde. Auch Milan hat eine Trennung hinter sich und kann sich nur schwer auf jemand einlassen. Doch Harlie fasziniert ihn und auch Milans Vater, der Besitzer des Delis, mag den Neuzugang.

Die Bewohner von Belladonna Arms sind wirklich ziemlich schräge, aber auch zutiefst sympathische Menschen. Stan und Roger aus dem ersten Teil sind noch immer glücklich zusammen und Silvia steht kurz vor ihrer Operation, die sie endgültig zur Frau machen wird. An ihrer Seite ist noch immer der treue Pete, der deutlich an Profil gewonnen hat. Arthur ist natürlich auch wieder dabei und auch er wird endlich sein Glück finden, auch wenn es den Leser viel Stirnrunzeln kostet, aber auch für viel Belustigung sorgt.

Harlie und Milan sind ein tolles Paar. Zwischen ihnen funkt es sehr schnell, aber es gibt natürlich die obligatorischen Mißverständnisse und Probleme der Vergangenheit, die erst bewältigt werden müssen. Doch man findet sich und harmoniert auch ziemlich gut. Sie passen sehr gut zusammen und finden echt das Glück, das sie sich verdient haben. Allerdings gibt es auch dunkle Wolken über der großen Wohngemeinschaft. Bei einem anderen Paar kriselt es und das daraus resultierende Unglück erschüttert alle Bewohner von Belldonna Arms.

Eine wirklich gut gelungene, höchst witzige und sehr erotische Fortsetzung, die ich gerne weiter empfehle!

Die Rezension wurde ursprünglich für das Original geschrieben. Grundsätzlich ist die Übersetzung sehr gut, allerdings konnte sie nicht ganz überzeugen. Die Übersetzerin hat zwar das schräge und orignielle Verhalten von Arthur ziemlich gut eingefangen, ist jedoch bei ihrer Wortwahl gelegentlich ein wenig über das Ziel hinausgeschossen. Das mag jetzt ein wenig pingelig wirken, aber mich hat es beim Lesen durchaus ein wenig gestört. Würde ich das Original nicht kennen, dann hätte ich es vermutlich mit einem Schulterzucken abgetan.

Weiterlesen

Vertrauen in Thomas – K.C. Wells

Werbung

Verlag: Dreamspinner
VÖ: 03/2019
Genre: BDSM
Seitenanzahl/Print: 234
Serie: Collars & Cuffs (2)

Meine Bewertung:
4.5 von 5 Regenbögen

Thomas Williams hat schon viele Doms und auch Subs ausgebildet. Er ist gut darin und auch sein BDSM-Club ist ein Erfolg. Engere Beziehungen führt er jedoch nicht und sein bester Freund ist der Dom Leo, mit dem er gemeinsam den Collar&Cuffs-Club besitzt und führt. In der Szene ist Thomas bekannt, beliebt und vor allem geachtet. So bittet ein befreundeter Dom um Hilfe für einen mißhandelten Sub, den er und sein eigener Sub befreit haben. Eigentlich will Thomas ablehnen, doch er kann einem Menschen in Not nicht die Tür weisen.

Weiterlesen

Amors Pfeile – Ari McKay

Werbung

Verlag: Dreamspinner
VÖ: 02/2019
Genre: Contemporary
Seitenanzahl/Print: 85
Serie: Verliebte Anwälte (2)

Meine Bewertung:
2.5 von 5 Regenbögen

Als der Antwalt Cal ausgerechnet aus der Zeitung von der Verlobung seines besten Freundes erfährt, platzt ihm der Kragen. Und er begreift auch, dass es vielleicht seine letzte Chance sein kann, um Dane für sich zu gewinnen. Allerdings ist Dane so sehr unter der Knute seines dominanten Vaters, dass ein Entkommen aus dessen harter Hand kaum möglich scheint.

Weiterlesen