[Kurz gefasst] Cops, Cakes, and Coffee – Sara York

Werbung

VÖ: 01/2018
Genre: Contemporary
Seitenanzahl/Print: 94
Serie:
Love's First Response (1)

Meine Bewertung:
4 von 5 Regenbögen

Der Cop Drake lebt schon immer in seinem Schrank und denkt auch gar nicht daran sich zu outen. Seine Kollegen sind wenig feinfühlig und mit homophoben Sprüchen muss Drake da schon leben. Doch dieses Leben erschöpft ihn und als er Adam kennenlernt und sich in ihn verliebt, kommt Drake an einen bestimmten Punkt seines Lebens, wo er sich wohl entscheiden muss. Und als dann auch noch ein befreundeter Feuerwehrmann geoutet und ausgerechnet von einigen von Drakes Kollegen schwer verprügelt wird, kann und will Drake sich nicht mehr verstecken.

Adam hingegen war immer schon out, aber er hat auch eine bestimmte Vorstellung von einer Beziehung. Von seinem früheren, langjährigen Partner wurde Adam hintergangen und der Vertrauensbruch ist noch immer unter der Oberfläche präsent. Jedoch ist Drake ein wirklich toller Mann, der zu seinem Wort steht und als es zu einer weiteren ungemütlichen Situation kommt, reagiert Drake - der ja noch nie in einer Beziehung war - ziemlich souverän und beweist Adam, dass er sich auf ihn verlassen kann. Die Geschichte ist leider ein wenig kurz, aber wirklich sehr fein erzählt. Ich hätte mir noch ein paar Seiten mehr gewünscht um Drake und Adam besser kennenzulernen. Ihre Vergangenheit - sofern sie eine haben - wird leider nur kurz angerissen und etwas vage beschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.