Unser Glück auf deiner Haut – E.M. Lindsey

Werbung

Verlag: Cursed Verlag
VÖ: 04/2021
Genre: Contemporary 
Seitenanzahl/Print: 280
Serie: Irons and Works (3)

Meine Bewertung:
3.5 von 5 Regenbögen

Sage scheint seine Vergangenheit überwunden zu haben, doch er trauert noch immer um seinen Verlobten. Das macht es ihm unmöglich sich auf einen neuen Mann einzulassen. Es gibt da jedoch Will, den er sehr gern mag. Und er würde ihm auch gern näher kommen. Doch auch Will hat eine Vergangenheit. Und diese holt ihn immer wieder ein, auch wenn er sie versucht abzuschütteln.

Die Geschichte von Sage und Will wird in den vorigen Bänden der Serie ja schon angedeutet. Leider konnte sie für mich nicht das halten, was sie versprochen hat. Die Autorin begibt sich in die Vergangenheit der Männer um so ihre gegenwärtige Verfassung, ihre Ängste und Sorgen besser zu erklären. Leider hängen sie beide noch sehr in ihrer Vergangenheit und machen sich damit die Gegenwart und auch die Zukunft sehr schwer.

Generell fand ich beide Helden sehr schwerfällig und teilweise unfassbar anstrengend. Dabei kann ich gar nicht sagen, wer mir da mehr auf die Nerven gegangen ist. Grundsätzlich habe ich kein Problem mit 'schweren' Stoffen und Slow Burn. Hier jedoch musste ich mich zeitweise wirklich zwingen weiterzulesen. Einige Handlungsstränge hätten etwas Spannung bringen können, wurden dann aber nicht weiterverfolgt. Das hat die Geschichte nicht unbedingt vorangebracht oder spannender gemacht. Da wurde Potential vergeben.

Die Übersetzung ist wieder gut gelungen und es gab ja auch ein Wiedersehen mit der 'Familie', was das Buch am Ende für mich noch gerettet hat. Als Paar konnten Sage und Will mich aber nur bedingt überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.