A Nest for Eli – Amy Bellows

Werbung

VÖ: 04/2021
Genre: Erotic Romance / Paranormal
Seitenanzahl/Print: 250
Serie: Alaskan Pebble Gifters (6)

Meine Bewertung:
4.5 von 5 Regenbögen

Schwangere Pinguine ohne Partner stehen vor und bei der Geburt vor einem Problem. Sie brauchen die Hilfe einer weiteren Person. Doch woher nehmen? Dafür gibt es Eli! Eli liebt seinen Job als 'Hired Fist', auch wenn er sich dadurch eine Zukunft mit einem Partner und Familie verbaut. Denn Pinguine teilen nicht und bleiben eigentlich für ein Leben lang zusammen. Doch Eli will denen helfen, die eben keinen Partner haben. Egal ob sie verlassen worden sind oder ihr Partner verstorben ist.

Maxim hingegen ist aus anderen Gründen Single. Er will das, was in seiner Kultur eigentlich verboten ist. Als Polarbärshifter unterliegt er genauso Gesetzen und diese verbieten es einem Alpha sich mit einem anderen Alpha zusammenzutun. Zu groß ist die Gefahr, dass daraus unsägliche Gewalt entsteht. So begnügt sich Maxim eben mit gelegentlichen One-Night-Stands. Maxim trifft Eli um mit ihm über ein neues Projekt zu sprechen. Maxim ist nämlich Software-Entwickler und will Eli und seinen Kollegen, aber auch den schwangeren Pinguinen in Not helfen.

Aus einer geschäftlichen Verbindung erwächst eine unerwartete Freundschaft. Und sie fühlen sich zueinander auch hingezogen. Doch zwischen ihnen stehen Berge von Probleme und auch Vorurteilen. Es mangelt nicht an Missverständnissen und auch Zweifeln. Ein Happy End scheint kaum möglich, zudem Maxim sich dann auch noch einer Erpressung gegenübersieht, die ihn am Ende auf die Ölfelder verbannen könnte.

Auf dieses Buch habe ich lange und sehnsüchtig gewartet. Und ich bin auch nicht enttäuscht worden. Beide Helden sind nicht perfekt, aber sehr liebenswürdig. Sie tragen eine Packen an Probleme mit sich herum, verlieren aber trotzdem nicht die Zuversicht und den Mut - egal wie kompliziert und gefährlich werden könnte.

Wie in den anderen Büchern der Reihe gibt es auch hier viele Cameo-Auftritte von Helden der vorigen Geschichten. Wie immer hat die Autorin mit Witz, Warmherzigkeit und Spannung der Geschichte Leben eingehaucht. Ihre Helden sind einfach liebenswert und die ganze Reihe macht Lust auf mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.