Blaze – Jocelynn Drake & Rinda Elliott

Werbung

VÖ: 06/2021
Genre: Romantic Suspence
Seitenanzahl/Print: 240
Serie: Unbreakable Bonds (5)

Meine Bewertung:
5 von 5 Regenbögen

Lucas und Andrei stehen kurz vor ihrer Hochzeit, die von Ian organisiert. Und Ian kann sehr nachdrücklich sein. Schliesslich soll alles perfekt sein. Doch da wird Lucas von seiner Vergangenheit eingeholt und er erfährt, dass er nicht nur eine Nichte hat, sondern dass sie auch verschwunden ist. Obwohl er seiner Schwester nach all den Jahren keine positiven Gefühle entgegenbringen kann, kehrt Lucas in die alte Heimat zurück.

An seiner Seite ist Snow, der sich in Oklahoma seiner eigenen Vergangenheit stellen muss. Und diese Rückkehr ist für Snow sehr schmerzlich und belastend. Doch er bleibt an Lucas' Seite um diesen bei seiner Suche zu unterstützen. Taylor bleibt verschwunden, doch schnell erkennen die beiden Männer, dass das Mädchen in eine sehr gefährliche Sache geraten ist. Und der Gegner ist nicht zimperlich in seinen Methoden.

Lucas und Andrei sind ein großartiges Paar. Doch im ersten Teil der Geschichte ist Snow an Lucas' Seite und der Leser bekommt weitere Einblicke in ihre sehr düstere und schmerzhafte Vergangenheit. Snow ist und bleibt mein Lieblingsheld in dieser Serie. Doch auch Lucas gewinnt weiter an Profil und man merkt den guten Einfluss von Andrei. Denn dieser ist es, der Lucas zur Hilfe bewegt.

Der Crimeplot ist gut ausgearbeitet und auch logisch. Lucas' Nichte fand ich toll beschrieben und sehr liebenswert - auch wenn sie noch ein Teenager ist und so ihre Macken hat. Aber bei der Verwandtschaft kaum erstaunlich. Auch Lucas' Eltern bekommen ihren Auftritt und sie haben sich in all den Jahren in ihrem Hass und ihrer Bigotterie kein Stück verändert. So ist es gut, dass Lucas nun eine neue Familie um sich geschart hat und Andrei's Eltern ihn als zweiten Sohn in ihre Herzen geschlossen haben.