Omega’s Protector – Nora Phoenix

Werbung

VÖ: 05/2019
Genre: Erotic Romance / Paranormal
Seitenanzahl/Print: 118
Serie: Irresistible Omegas (5.5)

Meine Bewertung:
5 von 5 Regenbögen

Der Cop Sean muss bei einem Undercover Einsatz entscheiden, ob er einem jungen Omega zur Hilfe kommt, oder sein Cover aufrecht hält. Doch Sean entscheidet sich gegen seinen Job und rettet den jungen Gia, der von Alphas angegriffen wird. Er ist Träger des Melloni Gens und somit unwiderstehlich, so kurz vor seiner Hitze. Auf Sean hingegen wirkt Gias Geruch zwar erregend, aber nicht überwältigend. Was das bedeutet wissen weder Sean, noch Gia. Aber sie wissen beide, dass sie untertauchen müssen.

Hilfe bekommen sie dabei von unerwarteter Seite. Ein Anwalt der Polizei, Felix, kontaktiert Sean und lässt ihm eine Warnung zukommen. Felix ist mit Lidons Fall beauftragt, der jedoch nie zu Ende gebracht wurde. Und aus den Akten kennt er Seans Namen und seine Verbindung zu Lidon. Am Ende landen Felix, Sean und Gia auf der Ranch des Hayes Packs und es ist eine sehr seltsame Welt, in der sie sich wiederfinden.

Gias Hitze steht unmittelbar bevor und Gia wählt Sean und Felix ihm dabei zu helfen. Sie kennen sich zwar nicht, aber diesen Männern vertraut er. Und durch Enar erfährt Gia von den vom Schicksal bestimmten Gefährten, die sie sein könnten. Denn die Zeichen sprechen dafür, dass sie drei zusammen gehören könnten.

Omega's Protector ist eine wirklich nette und süsse Kurzgeschichte im Universum der Irresistible Omegas Reihe. Zwar kommt die Spannung nicht zu kurz und hier wird auch der Fall von Lidon weiter beleuchtet, doch der Fokus liegt klar auf das Zusammenkommen dieser drei Männer. Sie gehen sehr niedlich und respektvoll miteinander um. Kommen aus sehr unterschiedlichen Welten und Familien, scheinen sich aber sehr schnell zu finden und passen auch gut zu einandner.

Trotz der Kürze hat mir diese Geschichte wirklich sehr, sehr gut gefallen. Ich hätte auch nichts gegen ein, zwei weitere Kapitel einzuwenden gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.