Der Weg zu ihm – Carol Lynne

Werbung

Verlag: Cursed
VÖ: 07/2018
Genre: Contemporary
Seitenanzahl/Print: 122
Serie: Cattle Valley (7)

Meine Bewertung:
4 von 5 Regenbögen

Logan Miller hatte immer schon eine Schwäche für Jax Brolin. Zu dumm nur, dass dieser scheinbar nicht interessiert ist. Zudem ist Logan der jüngere Bruder von Jax' besten Freund und Jax hat noch immer an seiner letzten Beziehung zu knabbern, die ihn doch ziemlich desillusioniert und verbittert zurück gelassen hat.

Doch so leicht lässt sich Logan nicht zur Seite schieben und ignorieren. Obwohl er eigentlich kein Cowboy oder Rancher ist, bekommt er Arbeit auf der EZ Does-It Ranch und gibt sein Bestes. Seine große Leidenschaft sind jedoch Motorräder. Jedoch war ihm eine Ausbildung ohne Schulabschluss nicht möglich und wie Jax, hat auch Logan so manches Geheimnis.

Da Logan und Jax sich ja schon sehr lange kennen, fällt bei dieser Geschichte der Kennenlern-Vortanz gänzlich weg. Allerdings gelingt es der Autorin durchaus ein gutes Bild der Protagonisten zu zeichnen, ihnen Leben einzuhauchen und ihre Vergangenheit Stück für Stück hervorzukramen.

Wie immer ist die Geschichte kurzweilig geschrieben und lässt sich gut lesen. Längen gibt es keine, allerdings ist der Plot jetzt nicht übermäßig spannend. Interessante Aspekte sind jedoch Logans Lernschwierigkeiten und Jax wenig rühmliche Vergangenheit, die ihn bis in die Gegenwart verfolgt und geprägt hat. Ganz unschuldig ist er daran nicht, aber der Bösewicht ist er bei Gott nicht. Nette Fortsetzung, die für mich jedoch nicht ganz so fesselnd war.

2 Gedanken zu „Der Weg zu ihm – Carol Lynne

  1. Die Reihe ist einfach ein bissle durchwachsen. Aber da sie ja wirklich schon zig Teile hat, kann man das vermutlich verschmerzen. ^^ Schön, dass du jetzt angefixt bist. *lol*
    LG Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.