For Fox Sake – Susan MacNicol

Werbung

Verlag: Borough Publishing Group
VÖ: 02/2019
Genre: Romantic Suspence
Seitenanzahl/Print: 200
Serie:Fetish Alley (1)

Meine Bewertung:
5 von 5 Regenbögen

Als ein früherer Lover Clay Mortimer um Hilfe bei der Aufklärung eines seltsamen Todesfalles bittet, ist Tate Williams nicht gerade begeistert. Denn Tate teilt nicht und und Clays Freund Aurelio ist ein verdammt attraktiver Mann. Doch Tate schluckt seinen Ärger irgendwie hinunter und der Fall ist ja auch nicht unspannend, auch wenn die Polizei der Sache nicht weiter nachgehen möchte. Denn es gibt keine Anzeichen an Mord, auch wenn die Umstände mehr als seltsam waren.

Clay und Tate sind beste Freunde und Lover. Sie arbeiten auch zusammen und teilen seit Jahren ihr Leben. Nach Tates Entführung war ihre Beziehung sehr schwierig, doch inzwischen haben sie ihr Glück gefunden. Auch wenn Tate noch immer an Albträumen und schlaflosen Nächten leidet. Doch dann ist Clay an seiner Seite. Der hingegen kämpft ein wenig mit dem Alter. Die 40 steht kurz bevor und manchmal spürt der frühere Soldat all seine Jahre, die er nun mit sich herumschleppt.

Doch für Tate gibt es keinen anderen Mann als Clay und egal wie grau er wird und ob er eine Brille benötigt. Clay ist und bleibt seine Nummer eins.

Der Crimeplot ist spannend geschrieben und ja, auch ein wenig obskur. Denn die Autorin entführt ihre Leser in die Fetish Alley. Und dort treiben sich jede Menge seltsamer Figuren mit den unterschiedlichstens Kinks herum. Mir hat die Geschichte richtig gut gefallen, weil sie lustig und sexy war. Aber eben auch spannend und doch auch romantisch. Es ist so schön zu lesen, dass es Tate endlich gut geht und sie ihre Beziehung festigen konnten. Es gibt jedoch auch ein Wiedersehen mit einigen Protagonisten der Men of London Reihe. Und von ihnen zu lesen, das hat sehr viel Spass gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.