Merry Christmas 2021

Ich muss gestehen, dass mir dieses Jahr so gar nicht weihnachtlich zumute ist. Trotzdem wünsche ich allen ein schönes Fest und hoffe, dass alle gesund ins nächste Jahr hineinrutschen. Wer hätte gedacht, dass es nun unser zweites Corona-Weihnachtsfest ist. Zu Truthahn und Kekserl gibt es auch noch einen Schnelltest zum Feste.

2021 hat mich persönlich etwas mürbe gemacht, aber es gab auch einige weitreichende Veränderungen in meinem Leben. So habe ich meinen Job gewechselt und die neue Tätigkeit nimmt sehr viel Zeit und Energie in Anspruch. Deswegen war es in diesem Jahr auf dem Blog etwas ruhiger. Aber irgendwie überkam es mich heute und plötzlich habe ich einige Rezensionen geschrieben und mir auch neue Bücher geholt.

Jedoch bleibe ich im Moment meinen Lieblingsautorinnen treu. Neues auszuprobieren fällt mir ein wenig schwer. Aber ich bin gern auch offen für etwas Neues und würde mich über Empfehlungen freuen.

2021 habe ich Con Riley z.B. für mich entdeckt und mir schon einige Bücher von der Autorin geholt. Jetzt hoffe ich, dass ich über Weihnachten und Neujahr ein wenig Ruhe und Zeit finde werde, um sie auch zu lesen. Außerdem hat mich grad wieder das Eishockey-Fieber gepackt und ich musste einen umfassenden Re-Read von den Hockey-Reihen von RJ Scott und V.L. Locey machen. Doch mehr dazu dann im neuen Jahr!