Second Wind – Aimee Nicole Walker

Längst erwachsen und in der Mitte ihres Lebens angekommen, haben Lincoln Huxley und Rush Holden einander dennoch nie vergessen. Einst waren sie beste Freunde und für kurze Zeit Liebende. Doch die Zeiten und die Umstände waren gegen sie. Und Lincoln hat sich schließlich für ein Leben im Zwang, im Schrank und für ein Leben frei von Anfeindungen und Vorurteilen entschieden. Rush hingegen ging einen harten, bitteren Weg. Doch am Ende haben sie es beide zu beruflichen Erfolg und privaten Glück gebracht.

Doch das Glück ist zerbrechlich. Lincoln liebt seine Frau von Herzen, doch ihre Beziehung ist längst nur noch ein Schatten und die Trennung ist schmerzlich, aber nötig. Rush hingegen sehnt sich nach Familie, Heim und Hund. Doch sein Verlobter lässt ihn eiskalt vor dem Altar stehen und Rush bleibt seines Traumes beraubt zurück.

Doch dann führt der Zufall Lincoln und Rush erneut zusammen. Älter, reifer, selbstsicherer, ……

Second Wind ist eine sehr nette Geschichte, die liebevoll und humorvoll erzählt wird. Leider hat sie auch ein paar Längen und gegen Ende hin hat sich alles sehr simpel in Wohlgefallen aufgelöst. Das hat der Geschichte eben auch ein wenig den Reiz und die Spannung genommen.

Ihre Helden Rush und Lincoln hat Aimee Nicole Walker sehr liebenswert und sympathisch beschrieben, auch wenn mein Herz natürlich Rush zugeflogen ist. Mit Lincoln konnte ich erst gar nicht warm werden und das hat eine Weile gedauert. Dafür fand ich seine Familie wahnsinnig nett, genauso wie Rush‘ Schwester samt Anhang sofort mein Herz erobern konnte.

An sich ist die Story sehr solide geschrieben und durch viele Rückblenden erfährt man eben von der gemeinsamen Kindheit, der aufkeimenden Gefühle und den Umständen ihrer Trennung. Als Erwachsene finden sie sich also wieder und Rush ist unglaublich großzügig und offen. Ein anderer Mann wäre vielleicht mit seinen Erfahrungen verbittert und vereinsamt. Doch das bleibt Rush zum Glück erspart und man gönnt ihnen beiden dieses Glück auf den zweiten Anlauf hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.