Teaching Tenderness – Brittany Cournoyer

Werbung

VÖ: 03/2016
Genre: Contemporary
Seitenanzahl/Print: 190
Serie: Forever in Middlebury (1)

Meine Bewertung:
4.5 von 5 Regenbögen

Marcus ist allein erziehender Vater wider Willen. Seit seine Frau Rebecca ihn und den gemeinsamen Sohn Jackson verlassen hat, kümmert er sich alleine um den Jungen. Dabei fällt es ihm nicht immer Leicht Jacksons Bedürfnissen gerecht zu werden und verliert auch manchmal den Fokus. Denn Jackson hat Probleme in der Schule, die Marcus so gar nicht wahrgenommen hat. Zudem verliert Marcus sich oft in seiner Arbeit und der Karriere, dass er gemeinsame, wichtige Termine vergisst.

Jacksons Lehrer Anthony macht Marcus schließlich auf Jacksons Leseprobleme aufmerksam und steht dem etwas überforderten Vater und Jackson selbst bei. Dabei kommt Anthony der Familie sehr nahe und zwischen Marcus und Anthony entsteht eine Freundschaft. Diese wird von Jackson auch noch gefördert, der Anthony sehr gern mag und ihm für seine Hilfe dankbar ist. Zudem bemerkt der Junge sehr schnell, dass Anthonys Gesellschaft auf seinem Vater gut tut. Doch Anthony gerät langsam in ein Dilemma. Denn er ist schwul und fühlt sich zu Marcus hingezogen. Und Marcus?

Es ist wirklich süss zu lesen wie Anthony und Marcus sich ineinander verlieben. Das geht natürlich nicht ohne das ein oder andere Problem über die Bühne und vor allem Marcus braucht halt Zeit um sich an den Gedanken zu gewöhnen etwas für einen Mann zu empfinden. Doch dann ist es Anthony, der auf der Bremse steht und die Sache nicht übereilen möchte.

Das fand ich amüsant zu lesen, denn Marcus ist wie ein Topf, dem irgendwann der Deckel hochgeht. Neben dieser Liebesgeschichte gibt es auch noch Jackson, der von der Mutter verlassen wurde und dessen Probleme für Marcus fast zu spät erkannt werden.

Diesen Erzählstrang fand ich sehr gut geschrieben und auch durchaus realistisch. Denn Marcus versucht alles um seinem Sohn gerecht zu werden, scheitert aber oft an seinen eigenen Ansprüchen und und Vorstellungen. Anthony bringt Ruhe und Stabilität in diese  Beziehung. Und als plötzlich die Ex von Marcus auftaucht, behält Anthony Nerven und zeigt Stärke.

Toller Auftakt einer süchtig machenden Reihe. Wie gut, dass der nächste Teil schon zu haben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.