Slow Birth – Leta Blake

Werbung

VÖ: 10/2019
Genre: Contemporary / MPreg
Serie: Heat of Love (2.5)

Meine Bewertung:
4.5 von 5 Regenbögen

Omega Vale und sein junger Alpha Jason sind sehr glücklich miteinander und vor allem Jason bemüht sich sehr seinem Omega gerecht zu werden; ihn zu umsorgen und ihn glücklich zu machen. Und Vale ist auch glücklich. Jedoch gerät ihre Welt ins Wanken, als Vale in einem völlig unpassenden Moment in die Hitze kommt. Gefangen im Ferienhaus seiner verstorbenen Eltern und abgeschnitten von der Außenwelt und Kommunikationsmöglichkeiten, nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Das Unerwartete und Unmögliche tritt ein. Vale wird schwanger. Doch Vale darf dieses Kind nicht austragen. Zu groß ist die Gefahr, dass ihn diese Schwangerschaft umbringt. Jason dreht fast durch und auch Vales alter Freund Urho zeigt sich alarmiert. Doch Vale will dieses Kind. Und er verweigert einen Abbruch der Schwangerschaft.

Obwohl Vale um die Gefahren weiß, ist sein Wunsch nach diesem Kind grösser. Durch sein Alter und seine Reife versteht er auch Jasons Panik und kopflose Reaktionen. Doch Vale gibt ihm etwas Zeit um sich wieder zu fangen. Nur mit Jasons Hilfe kann er diese Schwangerschaft durchstehen und auch überleben.

Die Geschichte ist sehr emotional. Und obwohl man natürlich weiß, dass es ein Happy End geben wird, zittert man mit Vale und Jason mit. Da ein Teil der Geschichte aber bei Xan und dessen Omega spielt, erfährt man auch von deren Beziehung etwas und von den Schwierigkeiten, in denen Xan steckt. Ich mochte diese kurze Geschichte, auch wenn sie extrem sexlastig ist. Aber ja .... wenn man weiss, worauf man sich ein lässt, dann ist es ja gut ......

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.