Challenge #WiderDasVergessen

Jeder Tod hinterlässt eine Schürfwunde, und jedes Mal wenn ein Kind vor Freude lacht, vernarbt sie. 

Elie Wiesel (Quelle)

Wir haben es nicht gewusst! – Mag sein, dass viele Menschen wirklich nicht das Ausmaß dieses grausamen und unmenschlichen Völkermordes erkannt und verstanden haben. Doch heute, 73 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges, darf sich niemand mehr darauf ausreden. Zuviel wurde darüber geschrieben, verfilmt und auch erzählt. Die Zeitzeugen und Überlebenden werden immer weniger. Deswegen ist es umso wichtiger ihnen zuzuhören, so lange sie noch eine Stimme haben.

Vor allem jetzt, wo sich in Europa eine sehr beängstigende Entwicklung abzeichnet. Rechte Parteien und Bewegungen erhalten immer mehr Zulauf. Grausamkeiten und Fremdenfeindlichkeit werden relativiert, Rassismus und Homophobie werden wieder gesellschaftsfähig. Nie war es leichter zu hetzen, ohne dass die Hetzer ernsthafte Konsequenzen zu spüren bekommen. Das Internet macht es möglich und doch ist es kein rechtsfreier Raum, das sollte diesen Menschen immer bewusst sein.

Ich bin durch Gabi von Laberladen auf diese tolle Aktion von Sabrina (Blog Lesefreude) aufmerksam geworden und schließe mich sehr gern an. Das Thema ist für mich nicht neu. Schon als Jugendliche habe ich sehr viel darüber gelesen und mich auch später damit beschäftigt. Jetzt ist es mein Sohn (inzwischen fast 17), der sich für das Thema interessiert.

Vor einigen Jahren haben wir gemeinsam die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Dachau besucht. Schon zuvor haben wir – unabhängig voneinander – das Konzentrationslager Mauthausen besichtigt. Doch Dachau hat uns beide sehr beeindruckt und auch fassungslos gemacht.
Uns war nicht klar wie groß dieses Lager eigentlich ist und wie nahe es eigentlich dem Ort selbst ist. Die Eindrücke waren für uns nur schwer zu ertragen, auch wenn die Anlage natürlich nun sehr verändert ist. Doch als wir dann im Garten vor dem Krematorium standen, war das schon sehr surreal. Wie kann etwas so Böses so banal und irgendwie fast unschuldig wirken?

Bücher

Nachfolgende Bücher habe ich entweder schon gelesen, oder sind in den letzten Monaten neu auf meine Wunschliste gelandet.

  • Das Schwarzbuch / Der Genozid an den sowjetischen Juden, Wassili Grossman & Ilja Ehrenburg
  • Das Mädchenorchester in Auschwitz, Fania Fenelon
  • Anus Mundi, Wieslaw Kielar
  • „Weil ich nun mal ein Gerechtigkeitsfanatiger bin“: Der Fall des SS-Richters Konrad Morgan, Herlinde Pauer-Studer & J. David Vellemann
  • Zwei Millionen ham’ma erledigt: Odilo Globocnik – Hitlers Manager des Todes, Johannes Sachslehner
  • Der Kern des Holocaust: Belzec, Sobibór, Treblinka und die Aktion Reinhardt, Stephan Lehnstaedt
  • Menschen in Auschwitz, Hermann Langbein

Filme/Dokumentationen

Für Filme reicht meine Aufmerksamkeit meistens nicht. Aber es gibt durchaus ein paar Dokumentationen, die ich in diesem Jahr schon gesehen habe, oder neu auf meiner Watchlist sind.

  • Der Letzte der Ungerechten
  • Das radikal Böse
  • Mit dem Mut der Verzweiflung
  • Mein Großvater, der KZ Kommandant
  • Der Holokaust (Doku-Serie)
  • Europa und der Holokaust (Doku-Serie)

Geplante Ausflüge

Unabhängig von dieser Challenge hatten wir dieses Jahr folgende Besuche geplant.

  • Anne Frank Haus in Amsterdam (Link)
  • Dokumentationszentrum auf dem Reichsparteitagsgeländer in Nürnberg (Link)
  • eventuell Ghetto Theresienstadt und Prag (Link)

Aber auch in unserer Nähe gibt es etwas zu sehen, zu entdecken und zu lernen.

  • Gedenkstätte Steinhof (Link)
  • Gedenkstätte Schloß Hartheim

Folgende Blogs nehmen an dieser tollen Aktion teil und ein Einstieg ist jederzeit möglich. Je mehr, desto besser!

Lesechallenge – #18 für 2018

Och nö, nicht schon wieder eine Lesechallenge? Doch! Das Jahr ist noch jung und diese Idee finde ich doch charmant. Gefunden habe ich sie im Liebesromanforum. Ziel ist es 18 Bücher oder auch eBooks im Jahr 2018 vom SuB wegzulesen. Also das sollte doch wirklich zu schaffen sein. Zudem der SuB ja wirklich längst unüberschaubar geworden ist. Natürlich richte ich auch eine eigene Challenge Seite ein, die man dann hier <klick> finden kann.

 

 

Addams, Brita – Freedom In His Arms
Ashwood, Cate – Tasting Notes
Carmichael, Talia – Chances
Cullinan, Heidi – Shelter the Sea
Dennis, Nicole – By The Numbers
Drake, Jocelynn & Elliott, Rinda – Psycho Romeo
Frank, Ella – Try: Versuch es
Gale, Avon – Save of the Game
Hall, Alexis – How To Blow It With a Billionaire
Hart, Riley – Collide
Hart, Riley – Full Circle
Inman, John – Coming Back
Jameson, DJ – Beside Manner
Lain, Tara – Ritter der einsamen Herzen
MacNicol, Susan – Feat of Clay
Maxfield, Z.A. – Jacobs Ladder
Sue, Victoria – Who We Truly Are
Violet, Silvia – The Past Comes Home

Ja, viele dieser Bücher hatte ich schon bei verschiedenen Challenges eingeplant. Aber dann kam halt doch was Anderes dazwischen und meine Aufmerksamkeit wurde von diesen Schätzchen weggelenkt. Aber 2018 werde ich sie ganz gewiss in Angriff nehmen und erlegen. ^^

[Buch Challenge] Year-End 2017

Es nimmt einfach kein Ende. Der SuB wird zwar immer wieder ein wenig kleiner und dann geht er gleich wieder durch die Decke. Jetzt, zum Jahresende hin verkriecht man sich ja doch lieber in den eigenen vier Wänden und am besten auch noch unter eine kuschelige Decke. Vielleicht schaffe ich es ja dieses Mal meine SuB etwas zu verkleinern, auch wenn mir die ganzen Neuerscheinungen von November und Dezember natürlich durch den Kopf geistern. Folgende Bücher sind mir ins Auge gefallen und ich hoffe, dass ich ein paar von ihnen lesen und rezensieren werde.

Trust with a Chaser – Annabeth Albert
Seiltänzer – Mary Calmes
Shelter the Sea – Heidi Cullinan
Nowhere Ranch – Heidi Cullinan ✓
Try – Ella Frank
Full Circle – Riley Hart
Leaning Into Always – Lane Hayes ✓
Leaning Into the Fall – Lane Hayes
Leaning Into Touch – Lane Hayes
Tart and Sweet – Amy Lane

Feat of Clay – Susan Mac Nicol
Jacobs Ladder – ZA Maxfield
Something Brewing at Joes – SJD Peterson
The Way to his Heart – Felice Stevens
A Holiday to Remeber – Felice Stevens
All or Nothing – Felice Stevens
Remember Love – Silvia Violet
Dyeing to be Loved – Aimee Nicole Walker
Fair Play – Samantha Wayland
Due Diligence – Anna Zabo

Für die Goodreads Challenge 2017 fehlen mir noch 30 Bücher. Das Ziel war sehr hoch gesteckt und ich bin mir nicht sicher, ob ich meine 250 Bücher erreichen werde. Aber im Moment fehlen mir leider oft die Zeit und auch die Energie um noch Bücher zu verschlingen und zu rezensieren, wie ich es sonst schaffe. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass noch ein paar Bücher in diesem Jahr meine Leseliste ergänzen werden.

 

[Buch Challenge] DreamReaders Reading Challenge


Huii, erst keine Challenge und dann gleich zwei Challenges? Ja wieso denn nicht? Der SuB ist groß genug und an Neuerscheinungen bzw. Wunschzettel herrscht nun wirklich kein Mangel!

Natürlich bin ich auch bei dieser Challenge dabei, die der Dreamspinner Verlag veranstaltet. Beginnend mit Juni 2017 läuft diese Challenge bis einschließlich Oktober 2018. Jedes Monat gibt es zwei Aufgaben zu bewältigen. Und zu gewinnen gibt es auch etwas.

Für alle Teilnehmer könnten folgende Links interessant sein. Entweder man verfolgt die Challenge über den Dreamspinner Press Deutsch Blog, oder tauscht sich mit den Teilnehmern via Facebook in der eigenes eingerichteten DreamReaders Deutsch-Gruppe aus.

Challenge-Beschreibung (Quelle: Dreamspinner)

An alle Leseratten: Was haltet ihr davon, über Bücher zu diskutieren und vielleicht sogar ein paar E-Books zu gewinnen? Dann tretet unserer Reading Challenge bei! Jeden Monat bis einschließlich Oktober 2018 wird Dreamspinner Press zwei Aufgaben posten und ihr müsst nur noch die passenden Bücher zu den Aufgaben lesen. Autoren und / oder Verlage spielen dabei keine Rolle. Auch fremdsprachige Bücher sind vollkommen in Ordnung. Einzige Einschränkung: Es ist eine reine Gay-Reading Challenge (und bevor jemand fragt: Ja, natürlich sind Bücher mit lesbischen Protagonisten sehr gerne gesehen).

Solltet ihr nur eine Aufgabe bis Ende des Monats lösen, ist das auch nicht schlimm, jedoch haben diejenigen, die beide Aufgaben lösen eine größere Chance am Ende des Monats ein E-Book nach Wahl (dürfen auch englischsprachige Geschichten sein) aus unserem Sortiment zu gewinnen. Jede Aufgabe, die ihr erfüllt, lässt euch automatisch in den Lostopf für die großen Gewinne am Ende der Reading Challenge hüpfen.

Welche das sind?
– Platz 1: Jahresabo E-Books der deutschen Übersetzungen
– Platz 2: 5 Prints nach Wahl
– Platz 3: 5 E-Books nach Wahl

Die von euch erfüllten Aufgaben könnt ihr mittels Formular (https://docs.google.com/…/1FAIpQLSdY91hAveHWe1Jqo…/viewform…) an mich übermitteln. Die Gewinner werden immer zu Beginn des nächsten Monats von mir benachrichtigt.

In der Gruppe DreamReaders Deutsch könnt ihr euch gerne über die Aufgaben und zu den Themen passende Bücher austauschen, über diese diskutieren und euch Anregungen holen. Blogger sind herzlich eingeladen ihre Rezensionen zu unseren Büchern in dieser Gruppe zu teilen. 

 

Die Aufgaben für Juni 2017 sind bereits online und durchaus lösbar:

  1. Lies ein Buch, dessen Cover dich überhaupt nicht anspringt.
  2. Lies eine Kurzgeschichte.

Die erste Aufgabe habe ich schon mit Bravour erfüllt und eine passende Kurzgeschichte wird sich doch auch noch finden.

 

 

 

[Buch Challenge] Summerheat

Der Stapel ungelesener Bücher – auch liebevoll SuB genannt. Jeder Büchernarr kennt ihn und fürchtet ihn gleichzeitig. Es ist wie eine Hass-Liebe, die niemals endet. NIEMALS! Irgendwie hat es schon fast masochistische Züge, wie man so mit seinem SuB umgeht, ihn hegt und pflegt und sich bemüht, dass er niemals schwindet. Aber irgendwann wird er auch ein bissle zu hoch und dann verliert man doch irgendwie den Überblick. Egal wie gut man sich organisiert und sortiert!

Ich mag Challenges und Herausforderungen. Leider gibt es im Moment kein passendes Buchspiel für mich und ich muss gestehen, dass mir selbst die Energie und Lust fehlt selbst etwas aufzuziehen. Ramona von The World of Big Eyes hat in den letzten Jahren da immer wieder was Feines aufgezogen und da habe ich sehr gern mitgemacht. Da mir also keine Aufgaben einfallen, habe ich beschlossen über den Sommer meinen SuB etwas zu reduzieren. Also ich werde es versuchen. Als ich vor wenigen Tagen meine Serienübersicht wieder ergänzt habe, musste ich feststellen, dass ich da viele Lücken habe. Also wird es Zeit, diese aufzufüllen.

Von den meisten angefangenen Serien liegen ja längst die Folgebände auf dem Reader, im Calibre oder in der Cloud. Nicht jede Serie werde ich zu Ende lesen, da mich manche Autoren einfach nicht mehr reizen oder mich die nachfolgenden Geschichten einfach nicht mehr ansprechen. Zumindest nicht im Augenblick.

Soderla, die unten stehenden Bücher haben sich im Laufe der letzten Wochen, Monate und Jahre angesammelt. Ich möchte allerdings zu bedenken geben, dass es sich hier bei nur um einen Bruchteil *hust* meines SuBs handelt. Es ist also nur eine handverlesene Auswahl. Natürlich werde ich es nicht schaffen jedes Buch zu lesen und zu rezensieren. Aber der Wille zählt!

Albert, Annabeth – Baked Fresh
Albert, Annabeth – Off Base
Arthur, A.M. – Their Life As They Live It
Arthur, A.M. – Sound of Us
Ashwood, Cate – Tasting Notes
Boney, Brad – Ben und das Glück im Unglück
Brown, Sue – Frankie & Al
Carmichael, Talia – Trouble
Collins, Melissa – Repaired
Cullinan, Heidi – Shelter The Sea

 Dabney, J.M. – Psycho
Erickson, Megan und Hassell, Santino – Fast Connection
Fielding, Kim – Rattlesnake
Hall, Alexis – How To Bang A Billionaire
Harding, Meg – Will You Be My Escort
Hart, Riley – Gone For You
Hart, Riley – Collide
Hayes, Lane – A Kind of Romance
Inman, John – Work in Progress
Jane, Alex – Home Is Where Your Are

 Kane, Samantha – Cherry Bomb
Lain, Tara – Golden Dancer
Lain, Tara – Ritter der einsamen Herzen
Lee, Christina – The Deepest Blue
Mac Nicol, Susan – Feat of Clay
Maxfield, Z.A. – Crossing Border
Maxfield, Z.A. – Physical Therapy
Michael, Sean – The Perfect Sub
Michaels, Tere – Faith & Fidelity
Owen, Chris – Submission
Owens, Zahra – Earth and Sky – Ein Neubeginn für Hunter
Parkerson, Charity – Defend
Shire, Brendan – Afflicted
Walker, N.R. – Spencer Cohen Teil 1
Walker, N.R. – Elements of Retrofit
Walker, N.R. – Blind Faith
Wood, Jenny – Home Is Where You Make It
Zabo, Anna – Due Dilligence

Jede Rezension, die ich im Zuge dieser Challenge verfasse, werde ich dann noch mit einem süßen Button versehen, den mir meine Lieblings-Karin gebastelt hat. *gg* Es mag ein ambitioniertes und vielleicht größenwahnsinniges Vorhaben sein, denn immerhin gibt es im Sommer ja auch Neuerscheinungen, aber ich habe einfach Spass an solchen persönlichen Herausforderungen. Starten werde ich dieses Projekt pünktlich zu Beginn der österreichischen Schulferien, mit 1. Juli 2017.