[GayLesenes] Dezember 2017

| NewIn |

Andrews, Keira – Eight Níghts in December (KU)
Andrews, Keira – If Only In My Dreams (KU)
Andrews, Keira – In Case of Emergency (KU)
Blake, Candice – Encore (KU)
Bradford, Bailey – Exchange
Bradford, Bailey – Submit
Cade, Scotty – Verschleierte Loylitäten (Rezensions-Exemplar)
Calmes, Mary – Wie eine Dampfwalze (Rezensions-Exemplar)
Hall, Alexis – How to Blow It with a Billionaire
Knight, Riley – Mistletoe (Schnäppchen)
Lelis, A.C. – Little Tease
Michaels, Annabella – Ever-Greene
Moone, Ruby – The Christmas Curse (Gratis)

Morningstar, Ashley – A Different Light (KU)
Peterson, SJD – Riveted (Gratis)
Ruebins, Raleigh – Finally Falling (KU)
Ruebins, Raleigh – My Winter Family (Schnäppchen)
Stevens, Felice – Last Call (KU)
Thorpe, Ava – Playing With Fate (KU)
Violet, Silvia – The Past COmes HOme
Violet, Silvia – Down on the Farm
Walker, Max – Code Silver (Gratis)
Walker, N.R. – A Very Henry Christmas
Zabo, Anna – Slow Waltz (Schäppchen)
Zabo, Anna – Close Quarter (Schnäppchen)

| Ich lese aktuell … |

 

Viel kann ich dazu noch nicht sagen, aber ich bin schon sehr gespannt auf dieses Buch, mit dem ich das Lesejahr 2018 einläute.

 

 

 

 

 


| Monatshighlight |

Das Highlight des Monats ist leicht zu benennen. Roan Parrish hat wieder einmal das Rennen gemacht. Mit ihrer Geschichte über den etwas seltsamen und doch faszinierenden Corbin Wale hat sie mich verzaubert, gefesselt und einfach nur glücklich gemacht. Eine wunderschöne, tiefgründige und auch poetische Geschichte, die gar nicht so leicht zu beschreiben ist.

| Buchflop des Monats |

Diesen Titel haben sich in diesem Monat zwei Bücher aus meiner Leseliste verdient. Von Two Bears and a Baby (Eden Winters) war ich total enttäuscht. Der erste Teil der Reihe war jetzt sicher intellektuell kein Meisterwerk, aber es war amüsant geschrieben, sehr sexy und bis zu einem gewissen Grad auch logisch. Teil zwei war einfach nur langweilig, voller Logikfehler und auch irgendwie planlos. Zudem war der einer der Hauptdarsteller einfach nur anstrengend, nervtötend und total unsympathisch. Keine Ahnung was sich die Autorin dabei gedacht hat.  Und Something Brewing at Joes von SJD Peterson wird wohl nun auch für die nächsten Jahre in der Versenkung verschwinden. Dieses Buch habe ich gleich ganz abgebrochen. Es konnte mich weder mitnehmen, fesseln oder sonst etwas. Auch waren die Helden sehr lahm und langweilig. Weg damit.

| Gelesen|

Andrews, Keira – If Only In My Dreams 3/5
Andrews, Keira – Eight Nights in December 5/5 Rezi
Andrews, Keira – In Case of Emergency 4/5 Rezi
Ashwood, Cate – Cruising 4/5 Rezi
Bradford, Bailey – Exchange 4/5
Bradford, Bailey – Submit 4/5
Chambers, Joanna – Merry & Bright Rezi
Calmes, Mary – Ein Schlamassel kommt selten allein 5/5 Rezi
Calmes, Mary – Seiltänzer 5/5 Rezi
Cardeno, C. – Jake & Nathaniel: Grenzenlos 4/5 Rezi

Cardeno, C. – Wieder zu Hause 3/5 Rezi
Jacobs, Annabelle – Not Just For Christmas 4/5 Rezi
Lane, Amy – Tart and Sweet 5/5 Rezi
Lane, Amy – Rustys Traum vom Glück 5/5 Rezi
Lelis, A.C. – Strawberry Kiss 5/5 Rezi
Lelis, A.C. – [sub]optimal 5/5 Rezi
Lelis, A.C. – Off Switch 5/5 Rezi
Lelis, A.C. – Little Tease 5/5 Rezi
Michaels, Annabella – Ever-Greene 5/5 Rezi

Moone, Ruby – The Christmas Curse 5/5
Parrish, Roan – Mitten im Irgendwo Re-Read
Parrish, Roan – Aus dem Nichts 5/5 Rezi
Parrish, Roan – Something Permanent 5/5 Rezi
Parrish, Roan – The Remaking of Corbin Wale 5/5 Rezi
Scott, RJ – First Season 5/5 Rezi
Stevens, Felice – A Holiday to Remember 5/5 Rezi
Walker, N.R. – A Very Henry Christmas 5/5
Winters, Eden – Two Bears and a Baby 2/5

abgebrochen:

Peterson, SJD – Something Brewing at Joes

| Bleibende Worte |

 Wisst ihr schon, welchen Schlafanzug ihr an Sylvester anziehen werdet? via Facebook

3 Gedanken zu „[GayLesenes] Dezember 2017

  1. Corbin Wale ist wirklich ein ungewöhnlicher Typ, aber auch mein Herz hat er schnell erobert. Das Buch fand ich auch super.
    Überhaupt hast Du im Dezember auch einiges von meinen Lieblingsautor/innen angepackt und ich kann mich bei vielen Deiner 5-Sterne-Wertungen voll und ganz anschließen. Amy Lane, Mary Calmes oder auch Roan Parrish haben auch mich wieder überzeugt.
    Auf meiner Leseliste ganz oben steht How to Blow It with a Billionaire, mal sehen, wer von uns beiden zuerst dazu kommt, es zu lesen. Ich habe große Hoffnungen, dass es mir gut gefällt, weil ich Band 1 sehr gut fand.

    Bis auf 2 Ausreißer war der Dezember auch für Dich ein guter Lesemonat, wenn ich mir Deine Bewertungen so ansehe. Ich hoffe, das geht auch 2018 für Dich genauso weiter.

    LG Gabi

  2. Ohja, Corbin ist echt toll. Ich weiss gar nicht, wieso mich diese Geschichte so gefangen genommen hat. Aber sie war einfach nur zauberhaft und fesselnd. Bei Alexis Hall habe ich schon hineingelesen. Aber irgendwie scheue ich noch davor zurück. Es soll ja einen bösen Cliffhanger geben. Und ich glaub, da warte ich gleich auf den dritten Teil. *seufz* Sonst ist das Frustlevel zu hoch.

    Ich hoffe, dass 2018 so weiter geht. Aber bisher schaut es recht gut aus. *Reader tätschel*
    LG Chris

    • Das mit dem Cliffhanger bei Band 2 von Arden St. Ives wusste ich nicht. Da der dritte Band auf Goodreads mit dem Veröffentlichungsdatum 6.2.2018 versehen ist, wäre die Wartezeit bis dahin ja nicht mehr so furchtbar lang. Und da wir sicher die Zeit bis dahin mit guten anderen Büchern füllen können 😉 werde ich wohl zur Sicherheit auch gleich mal Band 2 in den Februar verschieben. Dann kann ich notfalls wirklich gleich weiterlesen.

      LG Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.